Direkt zum Inhalt
Phoenix Contact kauft Schutztechnik-Spezialist NSE

Übernahme

01.06.2017

Phoenix Contact hat mit Wirkung vom 31.5.2017 die NSE AG aus Wohlen in der Schweiz übernommen. Mit diesem Schritt will Phoenix Contact seine Kompetenzen im Energiesektor weiter ausbauen. Die NSE ist technologisch führend im Bereich der Schutztechnik für den Energiesektor.

NSE ist  Entwickler und Hersteller von Schutzrelais und Steuerungseinheiten für Mittel- und Hochspannungsapplikationen. Das Unternhemen betreibt umfangreiche Forschungen und hat diverse patentierte Produkte im Portfolio. Die Produktpalette von NSE wird durch individuelle Dienstleistung wie Beratung, Projektmanagement und After-Sales Services ergänzt. Seit seiner Gründung im Jahr 1999 hat sich das Unternehmen zu einem Spezialisten der sekundären Schutztechnik entwickelt und beschäftigt heute rund 15 Mitarbeiter.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Es entsteht ein neuer integrierter Anbieter von Breitband, Mobil- und Festnetztelefonie, TV und Entertainment.
Aktuelles
22.12.2017

Der Zusammenschluss von UPC Austria und T-Mobile Austria ist einer der größten Deals der vergangenen zehn Jahre in Österreich.

Jan Trionow, CEO von Drei, will „Österreich international zu einem digitalen Champion machen“.
Aktuelles
28.07.2017

Österreichs Nummer eins bei mobilen Daten erwirbt die Nummer 2 bei Festnetz-Businesskunden. Drei setzt nach der Orange-Übernahme und erstem österreichweiten LTE-Netz den dritten Wachstumsschritt ...

Visualisierung von Linforge zum Thema Systemmonitoring: Linforge wurde von der S&T AG übernommen, bleibt aber als eigenständiges Unternehmen erhalten.
E-Technik
28.07.2017

Um der Nachfrage nach Open-Source-Lösungen Rechnung zu tragen, hat sich die S&T AG, eines der führenden Systemhäuser Österreichs, den europaweit meist zertifizierten Linux-Experten Linforge ...

RS Components: Die neue Serie von RJ45-Steckverbindern von Phoenix Contact bietet 360°-Abschirmung und ist auf Netzwerk- und Datenkommunikation ausgerichtet.
Produkte
25.07.2017

RS Components fügt seinem Sortiment neue industrielle RJ45-Steckverbinderlösungen von Phoenix Contact hinzu.

Prof. Dr. Gunther Olesch, GF Phoenix Contact
Aktuelles
14.06.2017

Die Initiative EduNet von Phoenix Contact besteht heuer das 10. Jahr; ein guter Zeitpunkt, die informelle Plattform in einen internationalen Verband für Automation zu überführen, was heute ...

Werbung