Direkt zum Inhalt

Überflieger: Samsungs S-SIM speichert bis zu einem Gigabyte an Daten

08.11.2006

Heutzutage werden Handys mit separaten Speicherkarten aufgerüstet, um MP3, Videos und anderen Content mobil abzuspeichern. Mit Samsungs neuer SIM-Karte dürften diese Speichermedien nun aber überflüssig werden. Und noch etwas: Die S-SIM-Karte zeige in jedem Fall Samsungs Technologieführerschaft auf diesem Sektor, so ein überzeugter Chil Hee Chung, Chef des Samsung-Entwicklerteams.

Der zusätzliche Speicherplatz, samt verlässlicher Sicherheitsfunktionen, würde Konsumenten neue Möglichkeiten in der mobilen Kommunikation aufzeigen. Die neue Karte basiere auf der herkömmlichen SIM-Schnittstelle und sei damit auch mit allen Geräten kompatibel. Zudem werden MMC und USB unterstützt, um eine rasche Übertragung von größeren Datenmengen zu gewährleisten.
Bei der Fertigung der S-SIM setzt Samsung auf SiP-Technologie (System-in-Package), um alle NAND-Flash-Bausteine auf dem vorhandenen Platz einer herkömmlichen SIM-Karte unterzubringen. Der Öffentlichkeit soll das neue Produkt gemeinsam mit führenden SmartCard-Herstellern auf der Fachmesse Cartes 2006 präsentiert werden. Über Verfügbarkeit und (potenziellen) Preis schweigt das Unternehmen.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Andreas Tschas übernimmt die Leitung von Marketing und Business Development bei TTTech.
E-Technik
11.10.2017

Andreas Tschas übernimmt die Leitung von Marketing und Business Development.

Peter Benedet, Senior Head of Customer Service bei Samsung Electronics Austria GmbH: „Unsere Investitionen in die Service-Qualität der letzten Jahre machen sich bezahlt, was wiederum positive Effekte für die Kundenbindung mit sich bringt.“
Branche
26.09.2017

Das Service-Ranking ServiceValue kürt Samsung zum Branchensieger Elektronik.

Produkte
19.09.2017

Zeitfresser Nummer eins im Haushalt sind, laut McKinsey & Company, Putzen und Aufräumen. Und daran kommt auch niemand vorbei, der einen sauberen Haushalt haben möchte. Samsung möchte ...

Samsung investiert in TTTech (v.l.): Ricky Hudi, Gründer & Managing Director von Future Mobility Technologies, Young Sohn, Präsident und Chief Strategy Officer von Samsung Electronics, Georg Kopetz und Stefan Poledna, Gründer und Vorstandsmitglieder von TTTech.
Aktuelles
18.09.2017

TTTech möchte die Investition dazu nutzen, das weitere Wachstum mit seiner sicherheitsrelevanten Steuergeräteplattform für das autonome Fahren voranzutreiben.

Gregor Almássy ist mit Anfang September 2017 neuer Marketingleiter der Huawei Consumer Business Group.
Aktuelles
05.09.2017

Der international erfahrene Manager Gregor Almássy verfügt über eine langjährige Marketing-Expertise.

Werbung