Direkt zum Inhalt

UE-Manager kritisieren ORF: Stell dir vor es gibt die Ski-WM in HD ... und keiner weiß es

28.01.2009

Hauptkritikpunkt: Man würde sportliche Großereignisse zwar in HD übertragen, der Seher würde darüber aber nicht ausreichend informiert. Aktuell ist's vor allem die anstehende Ski-WM in Val d'Isère, die über 60 Stunden lang in HD-Qualität übertragen wird, für die aber so gut wie keine HD-Eigenwerbung gemacht wird.

Auch die Konsumenten-Medien scheinen nicht wirklich gut über das Thema informiert. Bis auf ein paar wenige Kurzmeldungen darüber, wie etwa in der Salzburger Volkszeitung, herrscht (derzeit noch?) Ebbe an der Info-Front.

"Es hätte sich ja beispielsweise angeboten, im Umfeld der Ski-Großereignisse in Kitzbühel und Schladming, die Werbetrommel für die HD-Ski-WM noch stärker zu rühren", heißt es aus UE-Kreisen. "Genau das haben wir ja auch gemacht", entgegnet der Leiter der ORF-Unternehmenskommunikation Alexander Horacek via Elektrojournal Online. "Wir haben das HD-Thema im Rahmen unserer Sendungspromotion kommuniziert bzw. werden es natürlich auch weiterhin kommunizieren."

Was die Kritiker freilich nicht wirklich besänftigt. "Diese kurzen Trailer, die während der Übertragung vielleicht ein- oder zweimal eingeblendet werden, sind wohl kaum besonders öffentlichkeitswirksam." Womit man, zumindest nach Beobachtungen der Elektrojournal Online-Redaktion Recht haben dürfte. Zumindest blieb während der Nightrace-Übertragung aus Schladming (die gab's übrigens auch in HD zu sehen, Anm.), keine ORF-HD-Promotion in der kollektiven Erinnerung haften.

Einen Trost hat Horacek schlussendlich aber dennoch parat: Trotz aller ORF-Sparpläne soll an der zukünftigen HD-Übertragung nicht gerüttelt werden.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

E-Technik
13.01.2016

Am 27. November 2015 um 15.30 Uhr traf man sich anlässlich „60 Jahre ORF“ im gleichnamigen Zentrum in der Würzburggasse 30, 1130 Wien, zur Berufsgruppentagung der Kommunikationselektroniker.

Thomas Prantner, Ing. Michael Götzhaber , Franz Manola stellen das neue Design vor
Multimedia
10.12.2015

Ab sofort kann jedes HbbTV-taugliche Fernsehgerät in Österreich durch Drücken der roten Taste auf der Fernbedienung ein aktuelles Informations- und Nachrichtenangebot abrufen.

Multimedia
09.12.2015

Die Diskussionen zwischen ORF und HD Austria gehen weiter. In einer Aussendung nahm der ORF Stellung zur neuen SAT-Plattform von HD Austria. Unter anderem heißt es da: „Es gibt selbstverständlich ...

Martijn van Hout, M7 Country Manager für Deutschland und Österreich, kündigt mit der HD-Austria-Plattform den Beginn einer neuen Ära an – ganz unter dem Kampagnen-Motto: „Raus aus der Fernseh-Steinzeit, willkommen im HD-Zeitalter!“
Multimedia
11.11.2015

HD Austria startet im November eine eigene, unabhängige Satelliten-TV-Plattform. In Zukunft können österreichische Konsumenten auch ohne ORF-Karte sowohl die ORF- als auch die privaten TV-Sender ...

Multimedia
21.10.2015

Wie bereits von Elektrojournal angekündigt, startet HD Austria noch heuer mit einer eigenen Satelliten-TV-Plattform. ...

Werbung