Direkt zum Inhalt

TV und Handy drücken aufs Ergebnis: Samsung mit zweitem Gewinnrückgang in Folge

29.04.2014

 
Das zweite Quartal in Folge muss Samsung nun schon einen Gewinnrückgang hinnehmen. Zwar verbucht man immer noch stolze 5,9 Mrd. Euro als Betriebsgewinn, das sind allerdings 3,3 Prozent weniger, als im Quartal davor. Der Gewinn nach Steuern stieg im Jahresvergleich allerdings sogar um 5,9 Prozent auf rund 5,3 Mrd. Euro.

 

Verantwortlich für den Rückgang sind – laut Unternehmen - das immer schwieriger werdende Geschäftsumfeld im Handybereich, sowie die gedämpfte Nachfrage bei Flat-TVs. Überhaupt habe man mit den Flachbildschirmen einen Verlust eingefahren, nachdem die Sparte im Vorjahr noch einen Gewinn verbuchen konnte. Das Ergebnis des Flaggschiff-Segments, den Handys bzw. Smartphones, verschlechterte sich um 1,2 Prozent auf rund 4,5 Mrd. Euro.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Mehrere Jahre Produktmanagement- und Marketingerfahrung: Sean Ryan ist neuer Head of Marketing & Operations CE bei Samsung Österreich
Multimedia
28.06.2018

Sean Ryan steigt im Consumer Electronics Team von Samsung Österreich als neuer Head of Marketing & Operations CE ein. Der erfahrene Manager wird direkt an Michael Zoeller, VP, Head of Consumer ...

Branche
20.06.2018

Erste Teilergebnisse einer repräsentativen Studie im Auftrag der gfu zeigen: Viele Konsumenten wollen mehr für Consumer Electronics, Küche, Auto und Reisen ausgeben. Interessant ist die Diskrepanz ...

Flexibel: Sendungen können jederzeit neugestartet und wiederholt werden, zudem können tausende Filme aus einer Online-Videothek abgerufen werden
Multimedia
14.06.2018

Virtueller, hybrider Sat-Receiver: Die revolutionäre App für Samsung-Fernseher bietet Sat-TV-Nutzern die perfekte Kombination aus linearen und nonlinearen TV-Inhalten in einer Benutzeroberfläche ...

Ob 40, 43, 49 oder 55 Zoll: die neuen TV-Geräte der Serie VLX 7810 BP bringen jedes WM-Spiel ins Wohnzimmer
Produkte - Multimedia
17.05.2018

Rechtzeitig vor Start der Fußball-WM bringt Grundig eine neue Serie an TV-Geräten auf den Markt. Ausgestattet mit der Vision OS-Plattform sind sie besonders smart.

Durch Virtual Reality hat man das Gefühl, im Auto hinter dem Lenkrad zu sitzen
Multimedia
11.04.2018

„Lernen durch erleben“ – mit der Virtual Reality App von ÖAMTC Fahrtechnik und Samsung lernen Fahranfänger, richtig auf Gefahrensituationen im Straßenverkehr zu reagieren.

Werbung