Direkt zum Inhalt

TV-Sender entdecken Handy-Soaps: MTV und Viva setzen auf Mobiltelefone

03.11.2005

Das Mobiltelefon rückt auch in Sachen TV-Soap immer mehr ins Blickfeld der Fernsehanstalten. Bei den „Medientagen München“ gab Catherine Mühlemann (Bild), Geschäftsführerin MTV Networks und Viva-Vorstandsmitglied, ein eindeutiges Bekenntnis dazu ab: Im kommenden Jahr liege der Fokus auf dem Handy, weil es „das Instrument der Zielgruppe“ sei.
Der Musiksender arbeitet bereits an einer eigens für das Handy entwickelten Serie. Den Schwester-Sender Viva wird es ebenfalls bald als eigenen Kanal für Mobiltelefone geben.

Auch bei ProSiebenSat.1 wird an einer „Mobisode“ gearbeitet. Ein eigenes Handy-Entertainment-Produkt befinde sich ebenfalls in Planung.
Unternehmenssprecher Christian Senft: „Wie erfolgreich diese Verbindung sein kann, zeigt der Abruf der Sat.1-Telenovela ,Verliebt in Berlin’ über UMTS, wo die Folgen sogar schon vor der TV-Ausstrahlung gesehen werden können. Unsere Erfahrungen mit der Telenovela sind eine gute Basis auch für Mobisodes, die aber mit zwei bis maximal fünf Minuten Länge noch besser auf die Nutzungssituation der User ausgerichtet sein werden.“ Wann die Mobisodes starten werden, steht noch nicht fest. Voraussichtlich wird es 2006 entsprechende Angebote geben.
Das Deutsche Sportfernsehen (DSF) hat laut Geschäftsführer Thomas Deissenberger in diesem Segment schon gute Erfahrungen gemacht. Der TV-Kanal bietet bereits ein DSF-Handy und ein dazugehöriges VIP-Paket an.
Mittlerweile kommen schon 35 bis 40 Prozent der Werbeerlöse aus alternativen Dienstleistungen wie beispielsweise Call-TV. Den Zuschauer sieht Deissenberger nicht mehr als passiv. Dieser wolle interaktiv am Geschehen teilnehmen. (pte)

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

„Gegen den Rückgang der Bienenpopulation gehen wir durch das Aufstellen von fünf Bienenstöcken für eine Viertel Million Bienen vor, die direkt bei der Wertgarantie Group am Aegidientorplatz in Hannovers Innenstadt platziert werden", informiert Wertgarantie-Vorstand Konrad Lehmann.
Branche
22.05.2019

Sie haben richtig gelesen: Der Versicherungsdienstleister aus Hannover stockt gehörig auf. Die Neuzugänge beziehen ihren Arbeitsplatz unweit der Wertgarantie-Zentrale in der Innenstadt.

(v.li.) Armin Pehlivan (Geschäftsführer Beckhoff Automation), Dietmar Prammer (Gemeinderat Stadt Linz), Dietmar Eiden (Managing Director B2B-Messen Reed Exhibitions Österreich), Andreas Wimmer (Bundesvorsitzender der Jungen Industrie), Josef Kienast (WKÖ Obmann-Stellvertreter der Sparte Industrie in der Wirtschaftskammer Oberösterreich)
E-Technik
22.05.2019

Die Veranstalter der Smart Automation im Design Center Linz zogen Bilanz: Mit 7422 Besuchern waren ein wenig mehr – um 119 genauer gesagt - gekommen als vor zwei Jahren.

Branche
22.05.2019

MediaSaturn-Mutter Ceconomy kann trotz aller widrigen Umstände im zweiten Quartal einen knappen Gewinn von 14 Mio. Euro erwirtschaften. Die Umsätze präsentierten sich aber rückläufig.

Christian Schwarz verantwortet nun die Gebiete Wien und Niederösterreich.
Hausgeräte
22.05.2019

Die Vertriebsmannschaft von Siemens Hausgeräte wird mit Fachkompetenz aus den eigenen Reihen erweitert und der Marktauftritt im Möbelhandel verstärkt. Philipp Triller (25) verantwortet das Gebiet ...

32 Expertinnen und Experten verbrachten vier spannende und abwechslungsreiche Tage in Valencia.
Branche
22.05.2019

Raus aus dem Tagesgeschäft und dem Alltag – diesem Fokus hat sich die diesjährige Future Expert verschrieben. Für die zukünftigen Experten gab’s eine wohldosierte Mischung aus Seminar und ...

Werbung