Direkt zum Inhalt

Tu felix austria: Neuer Elektra Bregenz-Chef lobt Österreich über den Klee

07.02.2006

Beko: Frühestens im April sind neue Standgeräte lieferbar, spätestens auf der Futura wird die neue Einbaugeräte-Range präsentiert.

Diyarbekirli-Nachfolger Georg Lackner kennt die Elektrobranche von der Handels- wie Industrieseite seit mehr als drei Jahrzehnten, zeichnet in Personalunion auch für Blomberg Deutschland verantwortlich – und beneidet Österreich nicht nur wegen der „unglaublich attraktiven“ Futura...

Das Erfolgsgeheimnis des frischgebackenen Elektra Bregenz-Bosses Georg Lackner scheint nicht schwer ergründbar zu sein. Der 55-jährige Deutsche ist offensichtlich vom Sympathikus-Bazillus „infiziert“: Statt sich gegenüber der „Journaille“ vorerst distanziert zu verhalten, entwickelt sich das Gespräch mit ihm von Anbeginn in herzlicher Atmosphäre. Lackner ist anzumerken, dass er sich wohl fühlt in der Elektrobranche, der er in seiner beruflichen Laufbahn nicht einmal untreu geworden ist.
„Nach dem Studium in Deutschland habe ich in den Siebzigerjahren im Großhandel begonnen, von wo ich später zur Industrie wechselte, zu Pioneer, um von dort quasi wieder zurückzukehren – diesmal aber in den Fachhandelsbereich, wo ich für die Kooperation Select tätig war, die es damals ja auch in Österreich gab.“
Womit Lackner nicht nur zu den so genannten „alten Hasen“ in der Branche gehört, er ist für seine Handelskunden auch ein Ansprechpartner, deren Probleme ihm alles andere als fremd sind: „Die Höhen und Tiefen des Fachhandels sind mir äußerst vertraut.“

Die „Nachred“ aus der Industrie kann sich aber auch sehen lassen...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Flexibel: Sendungen können jederzeit neugestartet und wiederholt werden, zudem können tausende Filme aus einer Online-Videothek abgerufen werden
Multimedia
14.06.2018

Virtueller, hybrider Sat-Receiver: Die revolutionäre App für Samsung-Fernseher bietet Sat-TV-Nutzern die perfekte Kombination aus linearen und nonlinearen TV-Inhalten in einer Benutzeroberfläche ...

Die ElectronicPartner haben einen neuen WW-Spartenleiter
Branche
13.06.2018

Die ElectronicPartner haben einen neuen Spartenleiter für den Bereich Haushalt & Services: Gerald Kastner ist in die Fußstapfen von Gerhard Leonhartsberger getreten, der das Unternehmen im ...

v. l. n. r.: Hans Kronberger (PVA), Kurt Leeb (eww Anlagentechnik), Gudrun Senk (Wien Energie), Christoph Panhuber (Energie AG Oberösterreich Renewable Power), Vera Immitzer (PVA), Gerald Hotz (Fronius International), Thomas Becker (ATB-Becker Photovoltaik)
E-Technik
13.06.2018

„Gut Ding braucht Eile!“ – der Bundesverband Photovoltaic Austria (PVA) will mit einer Petition einen Weckruf an die Regierung senden, um die Ziele der Klima- und Energiestrategie 2030 zu ...

Also personell gesehen ist bei Media-Saturn wirklich einiges los ...
Branche
13.06.2018

In der Ceconomy AG, der Betreibergesellschaft von Media Markt und Saturn Deutschland, rumort es offenbar gewaltig. Binnen weniger Wochen hat mit Media-Saturn-CFO Thomas Wünnenberg nun bereits der ...

Modernes, zurückhaltendes Design: Die Loewe bild 3 Serie passt in jedes Zuhause
Produkte - Multimedia
13.06.2018

Loewe erweitert mit dem bild 3.65 seine OLED-TV-Familie um ein weiteres Modell für ein beeindruckendes Fernseherlebnis im Großformat. Die Loewe bild 3 Serie wurde kreiert für unterschiedlichste ...

Werbung