Direkt zum Inhalt

Trilux: Die Feuchtraumleuchte Olexeon-LED

14.07.2016

Feuchtraumleuchten sollen primär für eine zuverlässige und normgerechte Beleuchtung unter schwierigen Rahmenbedingungen sorgen. Mit der Olexeon-LED-Feuchtraumleuchte von Trilux lässt sich konventionelle Beleuchtung laut dem Hersteller schnell, einfach und kostengünstig umsetzen.

Die Olexeon-LED hat eine Energieeffizienz bis 123 Lumen pro Watt und kann flexibel an die unterschiedlichen Anwendungsgebiete anpasst werden, zum Beispiel für den Einsatz in der Lebensmittelproduktion und -logistik, in Industriehallen und Parkhäusern und überdachten Außenbereichen.

Die Olexeon-LED besitzt eine verlängerte Befestigungsnut, so dass sich die bestehenden Befestigungspunkte der meisten konventionellen Leuchten zur Montage nutzen lassen. Die Sanierung kann daher ohne weitere Bohrungen an der Decke – und ohne erneute Lichtplanung – im 1:1-Austausch erfolgen. Auch die Installation ist durch das Wieland-Schnellanschluss-System schnell erledigt. So lässt sich laut Trilux ein Umstieg auf die energie- und kostensparende LED-Technologie mit minimalem Aufwand und ohne nennenswerte Unterbrechungen des laufenden Betriebs realisieren.

Der Leuchtenkörper der Olexeon-LED besteht aus glasfaserverstärktem Polyesterharz, das widerstandfähig und schwer entflammbar ist. Als Version mit PC-Diffusor erfüllt die Olexeon-LED die HACCP-Vorgaben nach DIN-10500 und eignet sich damit für den Einsatz in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie, die nach den Vorgaben der IFS-Version-6 oder BRC-Global-Standard-Food-Version-7 zertifiziert sind. Die schlanke Bauform der Leuchte kommt ohne die üblichen sichtbaren Verschluss-Clips aus. Das macht die Leuchte nicht nur optisch attraktiv sondern es erleichtert auch die Reinigung.

Die Feuchtraumleuchte ist mit zwei Lichtstrompaketen in breiter Ausstrahlcharakteristik erhältlich und kann in der DALI-dimmbaren Ausführung über ein Lichtmanagementsystem wie Live-Link in ein Beleuchtungssystem Einbindung finden.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Sattler bietet mit Favo das Konzept eines flexiblen, intuitiv steuerbaren Systems
E-Technik
18.04.2018

Gemeinsam mit dem Design- und Architekturbüro blocher partners hat Sattler das Lichtsystem Favo entwickelt. Dieses ist besonders auf stark wechselnde Beleuchtungsansprüche ausgerichtet – wie etwa ...

Die Master LEDtube Universal T8 eignet sich als Leuchtstofflampen-Ersatz.
Produkte
19.02.2018

Mit der Master LEDtube Universal T8 bietet Philips Lighting (Euronext: Light) einen LED-Ersatz für Leuchtstofflampen an, der sich zum Umstieg auf nachhaltige LED-Beleuchtung eignet.

Von Trilux inszenierte Lichtstimmung in der Spielerkabine des VfL Wolfsburg.
Licht
16.10.2017

Trilux stattet die Heimspielkabine und den Spielertunnel des VfL Wolfsburg mit innovativen Lichtlösungen aus.

Die Trilux Akademie bietet Vorbereitungskurse zum DIN-Geprüften Lichttechniker.
Licht
24.07.2017

Die nächste Anmeldungsphase für den DIN-Geprüften Lichttechniker beginnt – mit der Seminarreihe der Trilux Akademie wird Lichttechnikern und Planern eine maßgeschneiderte Fortbildung geboten.

Trilux verlängert die Kooperation mit dem VfL Wolfsburg und ist künftig PremiumPartner – zudem exklusiver Lichtpartner der Wölfe.
Licht
15.05.2017

Trilux verlängert die Zusammenarbeit mit dem VfL Wolfsburg und ist künftig PremiumPartner – und somit exklusiver Lichtpartner der Wölfe.

Werbung