Direkt zum Inhalt

Triax Austria organisiert sich um: "Müssen jetzt haltlosen Gerüchten entgegen treten"

12.11.2008

Alles nicht wahr, meint Triax-Marketingchef Kurt Ronacher, der der brodelnden Gerüchteküche nun mit konkreten Fakten entgegentritt.

Das Wichtigste gleich vorweg: Es wird auch in Zukunft eine Österreich-Niederlassung von Triax geben. Einige Änderungen soll es bei Triax Austria ab 2009 aber dennoch geben. So wurden bzw. werden die Niederlassungen in Linz, Salzburg und Klagenfurt geschlossen. "Was jetzt aber freilich nicht bedeutet, dass keine Partnerbetreuung mehr vor Ort stattfinden wird. Ganz im Gegenteil: Unser Außendienst wird noch näher beim Kunden sein und ein Home Office nutzen", so Ronacher. >>>

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Multimedia
28.01.2015

Mit der Ernennung von Peter Schmid zum kaufmännischen Leiter für Triax Deutschland/Österreich und Gerald Schönauer zum Vertriebsleiter für TRIAX Österreich komplettiert das Unternehmen der ...

Consumerelectronic
01.08.2013

Mitte Juli hat Thomas Gerlach (51) die Leitung der neuen DACH-Organisation übernommen. Er soll er die Wettbewerbsfähigkeit weiter stärken und so den erfolgreichen Kurs fortsetzen.

Consumerelectronic
15.07.2013

Mit heutigem Datum, 15. Juli 2013, hat Thomas Gerlach (51) die Leitung der neuen DACH-Organisation, in der die Triax-Gruppe ihre Geschäftsaktivitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz ...

Installation
06.06.2013

Mit einem zukunftsträchtigen Bereich beschäftigt sich die im Juni stattfindende Seminarreihe von Triax. Ziel der insgesamt vier Veranstaltungen ist es, die Teilnehmer für moderne TV- und ...

Multimedia
24.01.2013

Mit umfangreichen Veränderungen startet die Triax-Gruppe ins neue Jahr. Die Geschäftsaktivitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz werden in einer DACH-Organisation zusammengefasst, die ...

Werbung