Direkt zum Inhalt

Trauriger Rekord: Horner MakroMarkt nur neun Tage nach Eröffnung geplündert

12.10.2004

Diesmal machte ein Einbrecher-Quintett bei Mihajlov fette Beute

Gegen den Umstand, dass der Elektrohandel immer beliebter wird, wäre ja nichts einzuwenden – würde die Zielgruppe stimmen. Doch leider steigt der Beliebtheitsgrad ausgerechnet in der Unterwelt immer deutlicher an.
Der jüngste Einbruch betraf den erst am 29. September eröffneten MarkoMarkt in Frauenhofen bei Horn und ging in der Nacht vom 8. auf den 9. Oktober blitzschnell über die Bühne. Nach exakt 125 Sekunden, wie durch die Videoüberwachung belegt, war der Spuk schon vorüber.
Elektrojournal Online erreichte MakroMarkt-Chef Branko Mihajlov heute Mittag telefonisch in Horn, wo er gerade mit Kripo-Beamten über weitere Präventivmaßnahmen sinnierte. Doch wenn man so kaltblütig wie die fünf maskierten Einbrecher vorgeht, die mit brachialer Gewalt ins Geschäft drangen und sich so zielstrebig bedienten (mit 70 Digikameras, 20 Handys, zehn Notebooks und einem PC im Wert von nahezu 70.000 Euro), wird man sich etwas Besonderes einfallen lassen müssen. Und mit Sicherheit weiß man leider nur eines: Billig ist ein „besonderer“ Diebstahlschutz nicht!
Mihajlov: „Es geht darum, das Eindringen ins Geschäft zu erschweren, damit man erst gar nicht in die ,engere Wahl' kommt, bzw. so lange hinauszuzögern, bis die alarmierte Gendarmerie eingetroffen ist. Daher wird es uns nicht erspart bleiben, uns mit hohen Gittern zu verbarrikadieren und die Türen noch zu verstärken."
Auf die Frage, ob es von dem Einbrecher-Quintett schon eine Spur gebe,...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

E-Technik
12.02.2019

Ok, wir geben es ja zu: All jene, die sich gerade eingehend mit der neuen OVE-Norm E 8101 beschäftigen, werden das Büchlein eher belächeln.

Branche
12.02.2019

Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen schlägt Alarm. Immer mehr Amazon-Kunden berichten von anonymen Paketsendungen. Sie sollen vermeintlich von Amazon stammen, bestellt wurden diese aber ...

Hausgeräte
12.02.2019

Die Zeiten in der Küchenbranche waren auch schon mal rosiger. Ein hoher Pachtzins, die fehlende Frequenz im Musterhauspark und der beharrliche Preiskampf im Küchenhandel forderten jetzt in der ...

Platz 1 in der EU belegt wie 2016 Großbritannien, auf Österreich entfallen aber bereits 23 Prozent der deutschen Onlinekäufe innerhalb der Union. Kommt's zum Brexit, ist Österreich die neue Nummer 1.
Branche
12.02.2019

Die Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) hat unter 1.200 deutschen Internetnutzern über 18 Jahren ermittelt, dass 71 % von ihnen in den letzten zwei Jahren im Ausland online ...

Branche
12.02.2019

US-Gigant Amazon hat am Dienstag sein erstes Verteilzentrum in Österreich offiziell eröffnet. Am Standort in Großebersdorf (NÖ) sollen 150 Arbeitsplätze entstehen und bis zu 30.000 Pakete täglich ...

Werbung