Direkt zum Inhalt

Traditionsmarken im Vertrauens-Hoch: Österreichs Verbraucher reihen Qualität vor Image

19.03.2007

Dies geht aus der aktuellen Studie "European Trusted Brands 2007" hervor, die Reader's Digest jetzt vorgelegt hat. Für 77 Prozent der Österreicher gibt die persönliche Erfahrung mit der Marke den Ausschlag, ob sie ihnen vertrauenswürdig erscheint. Und mehr als zwei Drittel der Österreicher erwarten, dass ein Unternehmen die Bedürfnisse der Kunden versteht, bevor sie der Marke ihr Vertrauen schenken.

Die Studie belegt auch, dass Markenklassiker und Traditionsmarken einen besonders hohen Stellenwert bei den Verbrauchern haben. In den 30 erhobenen Produktkategorien von A wie Automobile bis Z wie Zahnpasta/Mundpflege konnte sich eine Reihe von Dauersiegern erneut durchsetzen. In Österreich handelt es sich hier um Marken wie Persil, Schwarzkopf, Aspirin, Cif, Henkell, Spitz, Miele, A-Online, TUI, Raiffeisenbank, Uniqa, OMV sowie Nivea und Nokia.

Interessant ist auch, dass die Marken Nivea und Nokia, in allen an der Untersuchung beteiligten europäischen Ländern, auf Platz eins der vertrauenswürdigsten Produkte landeten.

An der repräsentativen Befragung "Reader's Digest European Trusted Brands 2007" haben rund 25.000 Menschen von September bis Oktober vergangenen Jahres teilgenommen, davon rund 1.000 allein in Österreich. Damit ist die jährlich durchgeführte Studie "Reader's Digest European Trusted Brands" der größte Verbraucher-Monitor Europas.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung