Direkt zum Inhalt

Toshiba ruft 340.000 Notebooks zurück – mit Sony-Akkus

20.09.2006

Leicht hat man es zur Zeit wirklich nicht bei Sony. Vergeht doch kaum Tag an dem nicht irgendein Gerät zurückgerufen wird, in dem Sony-Akkus für die Stromzufuhr sorgen. Der aktuellste Fall derzeit: Toshiba-Notebooks der Serien Dynabook und Satellite, die zwischen März und Mai dieses Jahres hergestellt wurden.
Betroffen seien hiervon rund 340.000 Geräte (bzw. Akkus) – davon rund 100.000 in Japen und 45.000 in den USA. Keine Angaben wollte man bei Toshiba über den Umfang der bisher bekannt gewordenen Probleme machen. Laut Konzernsprecherin Keisuke Omori sei es aber bislang weder zu Verletzungen noch zu größeren Sachschäden gekommen. In den meisten Fällen seien die Notebooks lediglich plötzlich ohne Energie gewesen und hätten sich abgeschaltet – jedoch ohne zu überhitzen.
Bei Dell und Apple hingegen war das Problem ein brennenderes: Dell rief deshalb 4,1 Millionen Akkus zurück, bei Apple werden 1,8 Millionen ausgetauscht (Elektrojournal Online berichtete).

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Ab 1. April neuer Sony Europa-Chef: Hideyuki Furumi
Multimedia
09.01.2019

Sony Europa-Präsident Shigeru Kumekawa wird mit 1. April 2019 zum Corporate Executive und President of Sony Marketing Inc. ernannt und kehrt nach Tokio zurück. Hideyuki Furumi, aktuell Executive ...

Multimedia
28.08.2018

Mit 1. Oktober 2018 übernimmt Gregor Novotny die Funktion des Sales Director und wird gleichzeitig Mitglied der Geschäftsführung von Sony Österreich. Er folgt somit Helmut Kuster nach, der Sony ...

Sony ist nun mit rund 90 Prozent am Musikverlag EMI Music Publishing beteiligt
Multimedia
22.05.2018

Der japanische Konzern ist damit zu rund 90 Prozent an dem Label beteiligt.

Adrian Price-Hunt verantwortet als Country Head die lokale Vertriebsstrategie für das Consumer Geschäft sowie alle operativen Tätigkeiten
Multimedia
03.05.2018

Mit 1. Juni 2018 übernimmt Adrian Price-Hunt die Funktion des Country Heads von Sony Österreich und Schweiz.

Anfang Jänner trifft sich die Elektronikbranche in Las Vegas bei der CES, der wichtigsten Technik-Messe des Jahres
Branche
09.01.2018

Vom 9. bis 12. Jänner 2018 öffnet wieder die CES, die Consumer Electronics Show, in Las Vegas ihre Türen. Zu den Techniktrends zählen neben digitalen Sprachassistenten weiterhin das Internet der ...

Werbung