Direkt zum Inhalt

Tochtergesellschaft statt Verkauf: Philips gründet Woox Innovations

04.11.2013

Nachdem der Deal mit Funai geplatzt ist, geht der niederländische Elektronikkonzern jetzt andere Wege: Die eigenständige Tochtergesellschaft „Woox Innovations“ wird den Geschäftsbereich Audio, Video, Multimedia und Zubehör von Philips führen. Der Hauptsitz des Unternehmens liegt in Hongkong.

Mit einem Jahresumsatz von 1,2 Milliarden Euro und über 2.000 Mitarbeitern weltweit ist Woox Innovations somit eines der größten Unternehmen im Bereich Connected Entertainment. Der Hauptsitz des Unternehmens liegt in Hongkong. CEO ist Wiebo Vaartjes, Leiter des Marktes für DACH Matthias Wietstock.

 

In den Bereichen Heimkinosound, Dockinglautsprecher und Kopfhörer hält das Tochterunternehmen von Philips führende Marktpositionen. Teams von über 50 Designern und 30 Soundexperten sowie Kompetenzen in Consumer Insight Research und Produktentwicklung sind für die Produktentwicklungen verantwortlich.

 

Die Herstellung der Audioprodukte der Philips Fidelio-Reihe wird WOOX Innovations fortführen. Darüber hinaus werden diverse Marketingkonzepte und Kampagnen wie 'Begeistert von Sound' und 'You Need To Hear This' weiter vorangetrieben.

 

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung