Direkt zum Inhalt
Die Thomson-East Coast Line soll ab 2019 auf 43 Kilometern 31 Bahnhöfe miteinander verbinden – Thorn Lighting setzt für die Gesamtstrecke mehr als 100.000 LED Leuchten ein.

Thorn Lighting: Großauftrag für neue U-Bahnlinie in Singapur

17.10.2017

Beleuchtet wird eine der längsten fahrerlosen Schnellbahnlinien der Welt.

Thorn Lighting hat einen Großauftrag zur Beleuchtung der neuen U-Bahnlinie Thomson-East Coast Line (TEL) in Singapur erhalten. In einem umfassenden Ausschreibungsverfahren setzte sich Thorn – das Unternehmen gehört zur Zumtobel Group – durch. Für das Zehn-Millionen-Euro-Projekt wird Thorn aus seiner Produktpalette verschiedene Beleuchtungslösungen in den Tunneln und Wartungsbereichen liefern.

Thorn liefert mehr als 100.000 LED Leuchten, unter anderem die Produkte AreaPak Pro, Chalice, CiviTEQ, Formula LED, GTLED, HiPak und PopPack LED.

Dazu Matthew Boucher, SVP Sales, Zumtobel Group Asia Pacific: „Es ist ein Privileg, dass wir als Beleuchtungspartner für dieses bedeutende Infrastrukturprojekt in Singapur ausgewählt wurden. Unser Team ist sehr stolz, an solch wichtigen öffentlichen Projekten mitarbeiten zu können. Wir freuen uns, erstklassige Arbeit für die Singapore Land Transport Authority zu liefern.“

Die Arbeiten an der neuen Linie beginnen im Oktober 2017. Ein erstes Teilstück soll 2019 eröffnet werden. Mit der Fertigstellung aller Teilstücke der Thomson-East Coast Line werden zunächst täglich rund 500.000 Pendler auf der Strecke unterwegs sein. Diese Fahrgastzahl soll langfristig auf eine Million ansteigen.

Die Thomson-East Coast Line wird die sechste U-Bahnlinie in Singapur sein. Sie bietet Umsteigemöglichkeiten zu allen anderen Linien und erhöht die Transportkapazität des Metronetzes MRT (Mass Rapid Transit).

Auf der dann drittlängsten MRT-Linie in Singapur kommen komplett fahrerlose U-Bahnen zum Einsatz, die auf einer Streckenlänge von 43 Kilometern 31 Bahnhöfe miteinander verbinden. Nach kompletter Fertigstellung ist die TEL eine der längsten fahrerlosen U-Bahnlinien der Welt. Vor allem Pendler aus den östlichen Stadtteilen erhalten mit ihr eine neue Anbindung an den Nahverkehr.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Ledvance will in Deutschland zwei Werke und ein Logistikzentrum schließen.
Branche
30.01.2018

Der Leuchtmittelhersteller Ledvance ist in Turbulenzen. 1400 Mitarbeiter sollen ihre Jobs verlieren.

Acht Lichttechniker schlossen den akademischen Lehrgang für „Light Engineering & Design“ ab.
Aktuelles
30.01.2018

Letzten Samstag freuten sich acht Lichttechniker über ihren erfolgreichen Abschluss des akademischen Lehrgangs für „Light Engineering & Design“.

Dem Umstieg auf größere Variationsmöglichkeiten beim heimischen Umgang mit Licht steht nichts mehr im Wege.
Produkte
30.11.2017

Philips Lighting erweitert die Produktreihe seiner SceneSwitch-Lampen

Zowie stellt mit den Modellen EC1-B und EC2-B neue eSports-Mäuse.
Produkte
07.11.2017

Die Modelle EC1-B und EC2-B haben den neuen 3360 Sensor.

Osram überträgt das Lichtkonzept aus der Sixtinischen Kapelle auf den Petersdom.
Licht
30.10.2017

Die Direktion der technischen Dienste des Vatikans und Osram arbeiten gemeinsam an der neuen Beleuchtung für den Petersdom.

Werbung