Direkt zum Inhalt

Thomson: Fernseher-Joint-Venture mit Chinesen

09.06.2004

Ab Juli 2004 übernimmt TTE Europe (TCL Thomson Electronics) die europäischen TV-Geschäfte von Thomson. Thomson und der chinesische Hersteller TCL legen die Fernsehfertigung, Produktentwicklung und -planung sowie die Supply Chain-Organisation zusammen. Damit entsteht ein weltweit führendes Unternehmen für die Entwicklung und Produktion von TV-Geräten, das neben der Marke Thomson unter anderem auch die Thomson-Patente und -Lizenzen nutzen wird. Dieses Jahr sollen über 18 Millionen TV-Geräte gefertigt und verkauft werden.
Thomson wird am neuen Unternehmen einen Anteil von 33 Prozent halten, TV-Farbröhren zuliefern und als Handelsagent Marketing und Vertrieb übernehmen.
In der partnerschaftlichen Zusammenarbeit von Thomson und seinen Kunden gibt es einige Änderungen...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

"Die Fehler aus dem vergangenen Jahr werden wir nicht wiederholen"
Branche
16.08.2018

Der deutsche Elektronikhändler Ceconomy ächzt. Zwar liefen zuletzt die Verkäufe von Ventilatoren und Kühlgeräten gut, dennoch nahm insgesamt die Frequenz in den Geschäften ab. Problematisch ist ...

Multimedia
14.08.2018

Apple-Nutzer können ab sofort die kostenlose FRITZ!App WLAN für iPhone und iPad herunterladen. Die App misst den Datendurchsatz des iOS-Gerätes und zeigt gleichzeitig die Verbindungsqualität an. ...

E-Technik
13.08.2018

Mit den frisch eingetroffenen PV-Modulen Eagle MX2 300 Wp mono und Eagle MX2 290 Wp mono fullblack von Jinko sind bei dem PV-Vollsortimenter Suntastic.Solar ab sofort zwei Module lieferbar, die ...

Branche
13.08.2018

1,14 Milliarden Euro wurden in Österreich im zweiten Quartal 2018 mit technischen Konsumgütern umgesetzt. Das sind um 3,8 Prozent mehr als im Vergleich zum Vorjahresquartal, wie der GfK-Temax ...

Bei über 30 Grad gehen Klimageräte weg wie die warmen Semmeln
Branche
13.08.2018

Klimageräte sind – sofern noch auf Lager – derzeit der Renner im heimischen Elektrohandel. In einer Woche gingen Saisonbestände über die Ladentische. Kein Wunder bei über 30 Grad und tropischen ...

Werbung