Direkt zum Inhalt

Thomas Tischler neuer Leiter Wohnen&Interieur, Bauen&Energie sowie Bauen+Wohnen

28.04.2017

Reed Exhibitions hat das Category Management seiner Bau- und Wohnmessen neu organisiert: Thomas Tischler übernimmt die Leitung der Publikumsmessen Wohnen&Interieur, Bauen&Energie sowie Bauen+Wohnen.

Reed Exhibitions: Thomas Tischler übernimmt die Leitung der Publikumsmessen Wohnen&Interieur, Bauen&Energie sowie Bauen+Wohnen.

Reed Exhibitions hat Thomas Tischler per 19. April 2017 zum neuen Category Manager von Wohnen&Interieur (Wien), Bauen&Energie (Wien) sowie Bauen+Wohnen (Salzburg) bestellt.

Als Leiter der Bau- und Wohnmessen berichtet er an Group Exhibitions Director Michael Köhler, den Bereichsleiter für Publikumsmessen von Reed Exhibitions.

Thomas Tischler bringt langjährige und vielfältige Führungserfahrung aus der Immobilien- und Baubranche mit. Der studierte Betriebswirt (WU Wien) war vor seinem Wechsel zu Reed Exhibitions bei Kirchdorfer Industries als Geschäftsführer der MMK Holz-Beton-Fertigteile GmbH sowie als Vertriebs- und Marketingleiter bei der MABA Fertighaus GmbH für das Bauträgerprojektgeschäft und den Einzelhausvertrieb verantwortlich.

Davor war er mehrere Jahre in der Immobilienprojektentwicklung und im Vertrieb selbständig tätig. Zusätzlich zu seiner universitären Ausbildung ist Thomas Tischler staatlich geprüfter Immobilientreuhänder sowie ausgebildeter Sachverständiger und Projektmanager.

Zu diesem Thema leitete er in den vergangenen Jahren auf Grund seiner früheren Tätigkeit als Unternehmensberater bei Ernst & Young auch Seminare für Führungskräfte in Österreich und Deutschland.

Reed Exhibitions-Geschäftsführer Benedikt Binder-Krieglstein: „Wir sind überzeugt, dass wir mit Branchenprofi Thomas Tischler eine optimale Besetzung für das Category Management gefunden haben, der durch seine Markt- und Kundennähe bzw. Innovationsstärke punktet. Dadurch wird es möglich, gemeinsam noch intensiver an der Weiterentwicklung dieser dynamischen Messethemen zu arbeiten, um sie auf ein neues Leistungsniveau zu heben.“

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Aus 2 mach jetzt 3: Erstmals wurden die etablierten Smart Automation und Intertool um die C4I – Connectivity for Industry – ergänzt
E-Technik
24.05.2018

Zwei Fachmessegrößen, gepaart mit einem Newcomer machten vom 15. bis 17. bzw. 18. Mai (Intertool) die Messe Wien zum heimischen Industrie-Hotspot. Mehr als 450 Aussteller aus dem In- und Ausland ...

Die Elektrofachhandelstage gehen dorthin, wo schon einmal alles begann.
Branche
24.04.2018

Das ging wirklich flott: Schon fünf Monate bevor sich die Türen zu den Elektrofachhandelstagen öffnen, kann Reed Exhibitions ein ausgebuchtes Linzer Design Center vorweisen. Jetzt will man mit ...

Martin Roy (links) übergibt den Vorsitz der Geschäftsführung von Reed Exhibitions in Österreich an Benedikt Binder-Krieglstein (rechts).
Aktuelles
27.09.2017

Martin Roy, 2002 zum Geschäftsführer und 2015 zum Vorsitzenden bestellt, übergibt die Stafette an Benedikt Binder-Krieglstein.

Veranstalter Reed Exhibitions hat den Termin für die Power-Days 2019 mit 13. bis 15. März 2019 im Messezentrum Salzburg fixiert.
Branche
04.07.2017

Der Termin für die Power-Days 2019 steht fest.

Andreas Wetzer ist seit Anfang April 2017 neuer Category Manager der Power Days.
Branche
05.04.2017

Andreas Wetzer (49) hat mit Anfang April als Category Manager die Verantwortung für die Power-Days übernommen. Er folgt in dieser Funktion Max Poringer, der nach mehr als 30 Jahren ...

Werbung