Direkt zum Inhalt

Tefal veranstaltet exklusiven Händler-Event mit Koch-Entertainer Jamie Oliver

13.01.2005

Österreichs erfolgreichste Tefal-Händler erwartet am Abend des 11. Februar (dem ersten Ambiente-Tag) in Frankfurt am Main ein Event der Sonderklasse. Die SEB-Gruppe lädt sie nämlich zu einem „Date mit Jamie Oliver“ (Bild) ein.
Das junge Kochgenie aus England, das auch hier zu Lande längst zum TV-Star avancierte, wird dabei seine phänomenal schnelle Küche vorführen – natürlich mit der neuen Professional-Serie von Tefal, der er seinen Namen gab.
Dies ist auch der Anlass für die exklusive Veranstaltung: Tefal will im Sortimentsbereich Cookware seine Partnerschaft mit dem britischen Kultkoch heuer noch ausbauen. Highlight dieser Kooperation ist die in den nächsten Wochen stattfindende Markteinführung der erweiterten „Jamie Oliver Professional Serie by Tefal“. Das edle Geschirr soll im Fachhandel freilich eine gewisse Anziehungskraft auf anspruchsvolle Kunden ausüben, die sich beim Kauf mehr für die Qualität als für den Preis interessieren. Doch in der Alpenrepublik werden solche Konsumenten vorerst nur im Osten fündig.

SEB Österreichs Key Account-Lady Gabriele Eder (Bild):
„Bisher haben sich noch relativ wenige, vorwiegend im Raum Wien angesiedelte Fachhändler auf das Jamie Oliver-Angebot spezialisiert. Durch die Live-Kochshow in Frankfurt wird diese Professional-Serie von Tefal aber mit Sicherheit an Bekanntheit gewinnen und damit auch in anderen Regionen Österreichs über den Fachhandel angeboten werden.“
Hier wird er mal wieder auf dem Silbertablett serviert: der Rahm, den man nur noch abzuschöpfen braucht!

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Adolf Markones hat die Geschäftsführung von Ingram Micro Österreich übernommen.
Branche
20.01.2020

Seit 1. Januar zeichnet Adolf Markones als Executive Managing Director für die Geschäftsaktivitäten von Ingram Micro in Österreich verantwortlich.

Bose ist künftig nur noch online vertreten.
Multimedia
19.01.2020

Bose wird in den kommenden Monaten (fast) alle seine Ladengeschäfte schließen. Nur in Asien bleiben die Shops bis auf weiteres geöffnet.

200 Mio. Lithium-Ionen-Zellen will man künftig pro Jahr produzieren.
Multimedia
16.01.2020

125 Mio. Euro will der deutsche Batteriehersteller – der dem österreichischen Investor Michael Tojner gehört – in den Ausbau investieren.

Hausgeräte
15.01.2020

Für besondere Nachhaltigkeitsleistungen hat die Liebherr-Hausgeräte Lienz GmbH den Silberstatus von EcoVadis erhalten.

Werbung