Direkt zum Inhalt

Tefal hat’s raus: Quicky und die starken Argumente für ein „Produkt des Jahres“

22.02.2008

Damit nicht genug, hält Rowenta ein ungemein praktisches Gerät parat, das bei keiner Reiseausstattung fehlen sollte...

Endloses Warten auf heißes Wasser ist seit einem Jahr passé - egal, ob für ein heißes Instant-Getränk, einen löslichen Kaffee, eine Tasse Tee oder einen Suppen-Snack für zwischendurch. In nur drei Sekunden liefert der Tefal Quick & Hot heißes und natürlich gefiltertes Wasser.

Was in der Verkaufsargumentation aber keinesfalls "unterschlagen" werden sollte: Der Tefal-Heißwasserspender vollbringt das außerordentlich energieeffizient! Ein Vorzug, der schon deshalb ins Treffen geführt werden muss, weil die Power des Geräts implizieren kann, das dahinter ein gewaltiger Energieaufwand steckt. Doch der Clou ist ja, dass genau das Gegenteil der Fall ist. Die Erklärung: Das patentierte Opti-Quick-Heizelement erhitzt das Wasser ruckzuck auf ca. 90°C - aber immer nur so viel, wie gerade benötigt wird.

Die Briten und Niederländer sind ein Paradebeispiel für das Erfolgspotenzial des Quick & Hot (siehe oben). Dort hat man perfekt die Botschaft vermittelt, dass er gegenüber herkömmlichen Wasserkochern bis zu 65 Prozent weniger Strom verbraucht.
Schließlich steht das Thema Energieeffizienz bei Großgeräten wie Kühlschränken und Waschmaschinen schon lange im Fokus, bei Kleingeräten wird es für Konsumenten naturgemäß auch immer wichtiger.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Neben Grillen kann der Tefal OptiGrill+Snacking&Baking auch aufwärmen, backen und gratinieren
Produkte
29.07.2016

Der neue Tefal OptiGrill+Snacking & Baking ist etwas für jene, die neben grillen auch aufwärmen, garen, backen und gratinieren wollen. Begeistert von den erweiterten Zubereitungsmöglichkeiten ...

SEB kehrt Brunn am Gebirge den Rücken.
Hausgeräte
11.01.2016

Die Groupe SEB (dazu gehören die Marken Krups, Tefal, Rowenta und Moulinex) operiert in der DACH-Region nunmehr vom Standort Frankfurt/Main aus.

Er ist mit der IFA zufrieden. Udo van Bergen
Hausgeräte
22.09.2015

Udo van Bergen freut sich über IFA-„Verkaufsschlager“ wie den Bodenstaubsauger Silence Force (Rowenta), den Espresso Master EA 8808 (Krups), die neue Smart-Version der Heißluftfritteuse ActiFry ( ...

Hausgeräte
10.07.2014

Die Groupe SEB hat auf der IFA wieder viel vor. Auch dieses Jahr ist das Unternehmen mit den vier Haushalts-Kleingerätemarken Krups, Moulinex, Rowenta und Tefal in Berlin dabei, um die Neuheiten ...

Produkte - Hausgeräte
25.03.2014

Krups stellt mit dem EA850B einen neuen One-Touch-Vollautomaten vor. Das Gerät hat allerhand Raffinessen an Bord. So will der Hersteller weiter auf dem engen Vollautomatenmarkt aufholen. Zu sehen ...

Werbung