Direkt zum Inhalt
So sieht ein Exoskelett aus.

Technik als Therapie: Saturn unterstützt „tech2people“

07.12.2018

Saturn unterstützt im Rahmen des kommenden Jubiläumsjahres die Initiative „tech2people“. Diese setzt auf innovative Therapien für Menschen mit Lähmung oder anderen Schwächungen mittels Exoskelett.

Gregor Demblin verfolgt mit seiner Initiative „tech2people“ das Ziel, innovative Therapien für Menschen mit Querschnittslähmung sowie für Betroffene mit anderen Schwächungen und Lähmungen des Gehapparats mithilfe eines Exoskeletts zu ermöglichen. Das Exoskelett ist ein batteriebetriebener, über der Kleidung tragbarer bionischer Anzug, dessen elektrische Motoren die Beine bewegen und Muskelfunktionen ergänzen bzw. ersetzen. Zudem soll im Rahmen der Initiative langfristig das Etablieren einer eigenen Klinik ermöglicht werden. Saturn unterstützt die Initiative „tech2people“. Das Motto „Du kannst mehr“ impliziert das Bestreben, zukunftsweisende, innovative und emotional positive Initiativen zu fördern ,um die Markenbotschaften zu manifestieren.

„Das Technikerlebnis geht im Rahmen dieser Initiative von Gregor Demblin weit über das tägliche Leben hinaus. Die Digitalisierung trägt schlussendlich dazu bei, gesellschaftliche Inklusion zu fördern und Barrieren mithilfe hochmoderner Technologie abzubauen. Deshalb werden wir im kommenden Jubiläumsjahr 2019 anlässlich des 25-jährigen Bestehens von Saturn in Österreich unterschiedliche Schwerpunkte setzen, um dieses wichtige Projekt zu fördern und möglichst vielen Menschen nahe zu bringen“, sagt Thomas Pöcheim, Chief Category Officer bei MediaMarktSaturn Österreich.

Demblin, Initiator von tech2people erklärt dazu: „Es besteht in Österreich ein dringender Bedarf an diesen ambulanten Therapien. Zehntausende Menschen mit unterschiedlichsten Einschränkungen, von Querschnittslähmung bis Schlaganfall, profitieren davon. Sie können ihren Gesundheitszustand und ihre Lebensqualität signifikant verbessern, und manche können auch lernen, wieder selbst zu gehen.“

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
07.01.2019

1994 eröffnete der erste österreichische Saturn in der Shopping City Süd. Heute zählt Saturn mit 15 Häusern und rund 1.000 Mitarbeitern zu den Top-Retailern und wichtigsten Arbeitgebern im Lande. ...

Multimedia
03.01.2019

2016 gingen Mediamarkt und Saturn Mobile an den Start – mit bescheidenem Erfolg. Jetzt werden die beiden Marken vom Markt genommen. Für Bestandskunden wird das Angebot „im eigenschränkten Umfang“ ...

Branche
05.11.2018

Der Vor-Ort-Einkauf ist nach wie vor nicht tot – zumindest wenn’s um große Hausgeräte geht. Das ist ein Ergebnis der aktuellen Saturn-Technikstudie.

"Weitere Entwicklungen auf diesem Gebiet – wie zum Beispiel die Verbindung von Elektrogeräten mit nachhaltigen Stromangeboten zum Vorteil unserer Kunden – könnten wir uns bei positivem Kundenfeedback sehr gut vorstellen“, Oliver Klemm, Chief Services & Solutions Officer bei MediaMarktSaturn Österreich
Branche
31.10.2018

Neue Strategie: MediaMarkt und Saturn bieten in ausgewählten Märkten Stromberatung sowie Stromtarife für Endkunden an. Die Startphase läuft bis zum 31. Jänner 2019 – eine Ausweitung des ...

Werbung