Direkt zum Inhalt

T-Mobile hat „Schnauze voll“ und will Bundesliga-Vertrag vorzeitig kündigen

01.04.2005

„Sparen fürs Wachstum“ will man bei T-Mobile bekanntlich. Was demnächst schon auf Kosten der heimischen Fußball-Bundesliga passieren könnte. So steht es jedenfalls sinngemäß in der Tageszeitung Die Presse, die in ihrer Samstagausgabe berichtet, dass der Handynetzbetreiber schon kommenden Montag (!) den bis 2007/08 gültigen Sponsoring-Vertrag mit sofortiger Wirkung kündigen will.
Damit würden der Bundesliga pro Saison satte 3,5 Millionen Euro entgehen. Dass es sich dabei um keinen der heute „pflichtgemäßen“ Aprilscherze handelt, kann auch Elektrojournal Online bestätigen. Ein Mitglied des T-Mobile-Managements ließ einen unserer Redakteure immerhin wissen, dass man von den Bundesliga-Leuten „die Schnauze jetzt endgültig voll“ habe...
Die Begründung dafür wird kaum überraschen:...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Telekom
26.11.2013

Der Mobilfunker unterstützt auch heuer wieder mit seinem mobilen Punsch-Stand Debra Austria - die Selbsthilfeorganisation für Schmetterlingskinder. Ab dem 29. November ist der Punschstand von ...

Telekom
22.11.2013

Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) führte - im Auftrag des Konsumentenschutzministeriums - einen Musterprozess gegen den Telekomanbieter T-Mobile. Das Unternehmen hatte einem Kunden ein ...

Telekom
22.10.2013

526 Mio. Euro war die vorgegebene Mindestsumme, über zwei Milliarden sind’s schlussendlich geworden. Gestern beendete Telekomregulator RTR die Auktion für die Frequenzbereiche 800 MHz, 900 MHz und ...

Telekom
25.06.2013

Jetzt wird’s ernst mit der Integration von Orange. Bis Ende Juli will Hutchison 3G-Chef Jan Trionow die erste Phase der Zusammenführung der beiden Unternehmen unter der Marke „3“ abgeschlossen ...

Telekom
17.04.2013

Ein paar Punkte mehr und der Slogan "Das verbindet uns" ist Teil des neuen Markenauftrittes des Mobilfunkers. Vom Image her möchte sich T-Mobile vom "Innovator" zum "kundennahen Anbieter einfacher ...

Werbung