Direkt zum Inhalt

T-Mobile erweitert MMS-Angebot

10.07.2003

Rund ein Jahr nach der Einführung von Multimedia Messaging Service (MMS) kann T-Mobile Austria auf eine erfolgreiche Entwicklung verweisen: Insgesamt haben sich mehr als 100.000 MMS-Kunden registriert. Täglich werden mehr als 2.500 multimediale Nachrichten verschickt. Ein wesentliches Element der t-zones sind umfangreiche Messaging-Dienste, die nun um einige Highlights erweitert werden. Seit kurzem können Kunden von T-Mobile Austria über t-zones neben MMS-Nachrichten aus dem In- und Ausland auch kurze Videos versenden. Im neu gestalteten MMS Media Album können Bilder und Sounds bearbeitet werden.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Telekom
26.11.2013

Der Mobilfunker unterstützt auch heuer wieder mit seinem mobilen Punsch-Stand Debra Austria - die Selbsthilfeorganisation für Schmetterlingskinder. Ab dem 29. November ist der Punschstand von ...

Telekom
22.11.2013

Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) führte - im Auftrag des Konsumentenschutzministeriums - einen Musterprozess gegen den Telekomanbieter T-Mobile. Das Unternehmen hatte einem Kunden ein ...

Telekom
22.10.2013

526 Mio. Euro war die vorgegebene Mindestsumme, über zwei Milliarden sind’s schlussendlich geworden. Gestern beendete Telekomregulator RTR die Auktion für die Frequenzbereiche 800 MHz, 900 MHz und ...

Telekom
25.06.2013

Jetzt wird’s ernst mit der Integration von Orange. Bis Ende Juli will Hutchison 3G-Chef Jan Trionow die erste Phase der Zusammenführung der beiden Unternehmen unter der Marke „3“ abgeschlossen ...

Telekom
17.04.2013

Ein paar Punkte mehr und der Slogan "Das verbindet uns" ist Teil des neuen Markenauftrittes des Mobilfunkers. Vom Image her möchte sich T-Mobile vom "Innovator" zum "kundennahen Anbieter einfacher ...

Werbung