Direkt zum Inhalt
Photovoltaik-Anlagen – auch mit Stromspeicher – werden als Energiequelle immer reizvoller und können im Unternehmen wie im Eigenheim oder in der Landwirtschaft neben Kosteneinsparung und Klimaschutz auch zur Versorgungssicherheit einen wesentlichen Beitrag leisten. Im Bild Markus König, Geschäftsführer von Suntastic.Solar.

Suntastic.Solar hat keine Angst vor Stromausfall

11.06.2019

Der Vollsortiment-Photovoltaik-Distributor zeigt an seinem Firmenstandort, wie kleine und mittelständische Unternehmen mit entsprechend dimensionierter Photovoltaik-Anlage, passendem Großspeicher und USV Blackout-sicher betrieben werden können.

Suntastic.Solar hat die Anlage mit einem Stromspeicher der Schweizer Firma Ecocoach umgesetzt, der erstmalig in Österreich installiert wurde: Dieses „ecoBatterySystem Large“ verfügt über eine Kapazität von 65 Kilowattstunden und wird von den hauseigenen Photovoltaik-Anlagen versorgt. Mit ihren 45 Kilowattpeak produzieren sie an sonnigen Tagen rund 250 Kilowattstunden. Im Falle eines Blackouts sorgt die USV „Premium Tower 20“ von Sapotec für einen nahtlosen Übergang vom Netz- zum Inselbetrieb. 

„Mit so einer Lösung lassen sich derartig ungewollte, teure Stehzeiten vermeiden und darüber hinaus im Regelbetrieb Strom- und Anschlusskosten sparen“, sagt Geschäftsführer Markus König und schlussfolgert: „Das unterbrechungsfreie Unternehmen ist heute schon problemlos möglich.“ Auch im privaten Umfeld hat der Stromspeicher bereits Fuß gefasst. Immer mehr PV-Anlagen werden inklusive Speicher errichtet oder um einen erweitert, was einerseits den Förderprogrammen in manchen Bundesländern und andererseits den günstigen Einstiegspreisen zu verdanken ist. 

Solarstrom wird günstiger

Neben den Entwicklungen am Stromspeicher-Markt zeigt sich ein Trend zu immer günstigerem Solarstrom. Großanlagen produzieren heutzutage Strom für 5-6 Cent pro Kilowattstunde. Aber auch Energieversorger erhöhen ihre Einspeistarife: Erst vor wenigen Tagen hat Wien Energie erneut den Preis für eingespeisten Photovoltaik-Strom um mehr als ein Cent pro Kilowattstunde angehoben. Suntastic.Solar geht davon aus, dass andere Energieanbieter diesem Beispiel folgen werden.

Werbung
Werbung