Direkt zum Inhalt
Suntastic.Solar hat seine erste Zielgruppenkampagne gestartet: Broschüre über die Förderungen für Photovoltaik-Anlagen

Suntastic.Solar: Großes Interesse an Zielgruppenkampagne

22.04.2016

Suntastic.Solar hat seine erste Zielgruppenkampagne gestartet: Adressatenkreis sind rund 60.000 landwirtschaftliche Betriebe in Österreich, die in den nächsten Tagen mit einer Broschüre über die Förderungen für Photovoltaik-Anlagen informiert werden.

Suntastic.Solar agiert hier als Gestalter und Organisator der Kampagne. Im Zentrum der Aktion stehen die Suntastic-Partnerbetriebe, von denen sich rund 30 an dieser Aktion beteiligen: Landwirtschaftliche Betriebe werden mit einer für jeden teilnehmenden Partnerbetrieb individualisierten Broschüre versorgt, um die Nachfrage im Umkreis anzukurbeln und interessierten Kunden einen kompetenten Ansprechpartner vor Ort zu bieten.

Dazu Suntastic.Solar-Geschäftsführer Markus König: „Wir haben zwar erwartet, dass unsere Partner sehr an dieser Kampagne interessiert sein werden, mit diesem überwältigenden Feedback haben wir aber nicht gerechnet. Das zeigt mir einmal mehr, wie hoch der Bedarf an professionell organisierten Marketingmaßnahmen bei Elektroinstallationsbetrieben ist.“

König betont, dass es nicht nur wichtig sei, die Nachfrage zu steigern, sondern auch, die Partner auf jeder Stufe des Verkaufsprozesses zu unterstützen: „Geht es um höhere Investitionen, wie es eben bei Photovoltaik-Anlagen der Fall ist, entscheiden sich die wenigsten Interessenten sofort zum Kauf.“

Für den erfolgreichen Abschluss sei es daher wesentlich, dem Kunden zunächst in einem optimalen Beratungsgespräch in den eigenen Räumlichkeiten Vertrauen zu vermitteln. Erst wenn der Kunde dem Know-how des Elektrikers und der Qualität der Produkte sowie der Dienstleistung vertraue, sei der Schritt zur Preisverhandlung sinnvoll. König resümiert: „Das Endziel muss es sein, mit einem tollen Angebot und einem passenden Preis für zufriedene Kunden zu sorgen.“

Während die Kampagne an die landwirtschaftlichen Betriebe in vollem Gange ist, laufen bei Suntastic.Solar bereits die Vorbereitungen für künftige Aktionen. Als nächstes stehen Maßnahmen rund um Salzburg und Wien auf dem Plan.

 

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

E-Technik
28.05.2019

Vor einem Jahr wurde mit der #mission2030 die Klima- und Energiestrategie der damaligen Österreichischen Bundesregierung beschlossen. Die Bilanz nach einem Jahr ist jedoch sehr ernüchternd. Jetzt ...

E-Technik
30.04.2019

In Kooperation mit dem Photovoltaik-Distributor Suntastic.Solar bietet Siemens im Mai kostenlose, eintägige Schulungen für seinen neuen Stromspeicher Junelight an. Stationen sind in Wien, Graz und ...

E-Technik
24.03.2019

Auf dem mittlerweile neunten Photovoltaik-Kongress vom Bundesverband Photovoltaic Austria (PVA) hat die Branche einen umfassenden Überblick über die neuen Rahmenbedingungen erhalten, die bereits ...

König freut sich über die Kooperation: „Je enger alle Anbieter zusammenrücken und an einem Strang ziehen, desto effektiver werden wir das Thema Photovoltaik in Österreich voranbringen!“
E-Technik
03.03.2019

Der auf Marketing- und Vertriebsunterstützung spezialisierte PV-Distributor Suntastic.Solar und Expert haben eine strategische Zusammenarbeit in Sachen Photovoltaik vereinbart. Ziel ist es, die ...

E-Technik
01.03.2019

Heute startetet die vorerst letzte Runde der Investförderung für Photovoltaik-Kleinanlagen des Klima- und Energiefonds.

Werbung