Direkt zum Inhalt
Ex-Soldaten stehen bei Amazon hoch im Kurs.

Stramme Chefs: Amazon sucht Ex-Soldaten als Führungskräfte

13.08.2019

Für sein neues deutsches Verteilzentrum in Wunstorf bei Hannover sucht der Online-Händler gezielt nach Personal aus dem Militär.

„Die Einstellung von Personal aus dem Militär ist Bestandteil unseres Plans, die Führungskräfte der Zukunft zu finden“, heißt es in einem aktuellen Jobangeboten des US-Konzerns. Im Grunde nichts Neues: bereits seit 2010 spricht Amazon gezielt ehemalige Fach- und Führungskräfte des Militärs an, so Amazon-Sprecher Michael Schneider zur dpa. „Wir merken, dass wir da gute Erfahrungen gemacht haben.“

Für Führungspositionen in den Logistikzentren werden ehemalige Mannschaftssoldaten, Feldwebel, Unteroffiziere und Offiziere gesucht, berichtet auch die deutsche Bild-Zeitung. Entscheidend für eine Führungsposition sei jedenfalls die Fähigkeit, ein Team zu führen und Mitarbeiter zu motivieren.

Werbung

Weiterführende Themen

Branche
19.02.2020

Nach der Großrazzia im Amazon-Verteilzentrum in Großebersdorf bei Wien nehmen Regierung und Gewerkschaft den Online-Riesen in die Pflicht.

Branche
19.12.2019

Konkret werden die Marktplätze von Amazon & Co. aufgefordert, mehr gegen die asiatische Plagiatsindustrie zu unternehmen. Bereits jeder dritte Top-Seller auf dem Amazon Marktplatz stammt aus ...

Multimedia
15.12.2019

Nach zwei Jahrzehnten verliert Bezahlsender Sky die Übertragungsrechte für die Fußball-Champions-League. Ab der Saison 2021/22 wird diese nur noch via Streaming zu sehen sein. Die Rechte teilen ...

Branche
29.11.2019

Das globalisierungskritische Netzwerk Attac heute das Verteilzentrum von Amazon in Großebersdorf bei Wien sowie an rund 50 Orten in Frankreich blockiert. Damit will Attac auf den hohen Preis ...

Branche
12.10.2019

Amazon steht nach wie vor ganz an der Spitze der Online-Shops. Eine Statista-Umfrage zeigt jetzt aber, dass die Beliebtheit bei den Kunden bröckelt. Die Ursachen sind vielfältig.

Werbung