Direkt zum Inhalt

Staubsauger I: Hoovers BPBP – brillante preiswerte Bodenpflege-Profis

19.06.2006

Der ab Juli lieferbare beutellose Staubsauger Alyx TC 1202 in Schwarzmetallic (siehe auch kleines Bild) verfügt über einen HEPA-Filter, der sich auch ohne Waschen säubern lässt

Kein Glaubenskrieg wird beim traditionsreichen Staubsauger-Spezialisten Hoover um die „richtige“ Technologie ausgefochten: Mit den neuen Modellen überlässt man den Konsumenten die Wahl, ob sie sich für ein „konventionelles“ Staubbeutel-Gerät, für einen Zyklon-Sauger oder für einen Allrounder entscheiden.

Das einzige noch nicht eingeführte Modell unter den Hoover-Neuheiten ist der 2.000 Watt starke Zyklonsauger Alyx TC 1202, der am 1. Juli zum UVP von 99 Euro in den Fachhandel kommt. Sein HEPA-Zentralfilter lässt sich wie gehabt entweder auswaschen oder dank einer Spezialbeschichtung auch trocken säubern, wodurch er wieder prompt einsatzbereit ist. Die auf Knopfdruck entleerbare Zyklon-Kassette verfügt über ein Staubvolumen von zwei Litern, die durchschnittliche Saugleistung an der Bodendüse beträgt 250 Watt.
Sonstige Alyx-Ausstattungsdetails...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Adolf Markones hat die Geschäftsführung von Ingram Micro Österreich übernommen.
Branche
20.01.2020

Seit 1. Januar zeichnet Adolf Markones als Executive Managing Director für die Geschäftsaktivitäten von Ingram Micro in Österreich verantwortlich.

Bose ist künftig nur noch online vertreten.
Multimedia
19.01.2020

Bose wird in den kommenden Monaten (fast) alle seine Ladengeschäfte schließen. Nur in Asien bleiben die Shops bis auf weiteres geöffnet.

200 Mio. Lithium-Ionen-Zellen will man künftig pro Jahr produzieren.
Multimedia
16.01.2020

125 Mio. Euro will der deutsche Batteriehersteller – der dem österreichischen Investor Michael Tojner gehört – in den Ausbau investieren.

Hausgeräte
15.01.2020

Für besondere Nachhaltigkeitsleistungen hat die Liebherr-Hausgeräte Lienz GmbH den Silberstatus von EcoVadis erhalten.

Werbung