Direkt zum Inhalt

Startschuss: IFA hat offiziell begonnen

06.09.2013
IFA

Die 53. Ausgabe der Elektronikmesse IFA in Berlin hat vor wenigen Stunden nun auch offiziell für das Publikum geöffnet. Mehrere tausend Besucher strömten kurz nach Kassenöffnung in die 27 Messehallen am Funkturm. Auch heuer sind zusätzlich Zelte aufgebaut, um allen knapp 1.500 Ausstellern Platz zu bieten.

Sie präsentieren bis zum Mittwoch ihre Neuheiten aus der Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik sowie Haushaltsgeräte. Trends sind die Vernetzung der Geräte untereinander und das Energiesparen. Die Veranstalter erwarten an den sechs Messetagen 240.000 Besucher. Elektrojournal Online wird laufend über alle Highlights berichten.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
11.09.2014

Die IFA 2014 ist Geschichte. Die Messe Berlin gibt folgende Zahlen heraus: Das Ordervolumen liegt bei 4,25 Milliarden Euro und damit im Plus (2013: 3,8 Mrd.). Rund 240.000 Besucher ( ...

Hausgeräte
11.09.2014

Die großen Hausgerätehersteller präsentieren jährliche ihre Neuheiten auf der IFA. Alle großen Hausgerätehersteller? Nein, einer fehlte bislang. Bislang. Denn heuer feierte Bauknecht die ...

Hausgeräte
11.09.2014

Bosch Siemens Hausgeräte präsentierte auf der IFA gleich einige CP-Neuheiten. Auch eine enorm breite Werbekampagne steht am Start. Alle genauen Infos zu dieser gibt’s auf der Futura ...

Hausgeräte
04.09.2014

Die großen Hausgerätehersteller bieten zum Jahreswechsel mehr Modelle mit Fernsteuerung über das Internet an. Mit der App eines Smartphones lassen sich Backöfen, Kühlschränke und Waschmaschinen ...

Multimedia
04.09.2014

Der Europachef des japanischen Elektronikriesen Panasonic griff zum IFA-Start zu drastischen Worten: "Für mich ist das TV, so wie wir es aus dem letzten Jahrhundert kennen, tot." Natürlich brachte ...

Werbung