Direkt zum Inhalt
Das letzte Wochenende lässt auf ein starkes Weihnachtsgeschäft hoffen.

Starkes Weihnachtsgeschäft: Handel freut sich über "Supereinkaufswochenende"

12.12.2016

Das Weihnachtsgeschäft scheint heuer stark zu laufen. Die Einkaufsstraßen in ganz Österreich quollen am dritten Einkaufssamstag im Advent schier über vor Shoppingfreudigen Einheimischen und Touristen.

"Der gestrige Samstag war sicher der stärkste Tag am dreitägigen 'Supereinkaufswochenende'", sagte Roman Seeliger von der Wirtschaftskammer-Handelssparte im APA-Gespräch. Zudem war der letzte Einkaufssamstag der stärkste der bisherigen Samstage vor Weihnachten. Schon am Donnerstag, dem Marienfeiertag, sei es in Richtung "mehr kaufen als schauen" gegangen.

Seeliger zeigte sich insgesamt zufrieden mit dem bisherigen Weihnachtsgeschäft in Österreich. Das prognostizierte Umsatzplus von einem Prozent gegenüber dem Vorjahr sei drin. Voriges Jahr brachte das Christkindl dem Handel einen Offline-Umsatz von 1,53 Mrd. Euro. Samt dem heimischen Online-Handel - also etwa ohne Amazon - waren es 1,63 Mrd. Euro.

Einkaufsstraßen und Einkaufszentren profitieren vom traditionellen Schenken. Randlagen tun sich hingegen schwer, so der Fachmann. Und Randlagen würden schon wenige hundert Meter abseits der Einkaufsstraßen beginnen.

Geschenkt werden Klassiker wie Spielwaren, Elektronik, Schmuck, Sportartikel, Bücher, Kosmetik - und natürlich Gutscheine, so Seeliger. Nicht zu vergessen seien feine Lebensmittel, nicht nur zum Verzehren an den Feiertagen, sondern oft auch in Form von Geschenkkörben - (Nächsten-)Liebe geht offenbar auch durch den Magen.

"Wir haben wahrscheinlich die stärkste Woche des Jahres", freute sich schon am Samstag der Leiter des großen Grazer Innenstadt-Kaufhauses Kastner & Öhler, Oliver Heun-Lechner gegenüber der APA. Auch die Tiroler Branche zeigte sich bei einem Rundruf "sehr zufrieden". Der Samstag habe in einer guten Woche "noch einmal eine Steigerung" gebracht. Der Obmann des Innsbruck Innenstadtvereins, Thomas Hudovernik, berichtete von einem "unglaublichen Ansturm".

Erste konkrete Umsatzzahlen will die Wirtschaftskammer in der Woche nach dem vierten Einkaufssamstag nennen.

Autor/in:
APA – Austria Presse Agentur / Redaktion
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
26.11.2015

Weihnachten naht in raschen Schritten und auch der erste Einkaufssamstag steht vor der Tür: Anlass für die Wiener Wirtschaftskammer, einen "Blick in die Kristallkugel" zu werfen, wie es Rainer ...

Panasonic verspricht eine „reichweitenstarke Werbekampagne“ und „erhebliche Preisvorteile“ im Zuge der heurigen Cashback-Aktion.
Multimedia
16.11.2015

Von Unterhaltungselektronik bis Weiße Ware: Panasonic bietet für das Weihnachtsgeschäft „erhebliche Preisvorteile“ an, auch soll eine „reichweitenstarke“ Werbekampagne das Geschäft ankurbeln. 

Der Stand-Kaffeevollautomat CM6 mit 100 Euro Weihnachtsbonus.
Hausgeräte
12.11.2015

Für die neuen Stand-Kaffeevollautomat CM6 und CM7 bietet Miele jeweils einen 100 Euro-Weihnachtsbonus an, und für den Saugroboter Scout RX1 gibt es einen Weihnachtsbonus von 50 Euro. 

Branche
17.12.2014

Alle Jahre wieder nähert sich das schönste Fest des Jahres. Und damit auch ein Berg an Packerl. Doch wie steht es eigentlich um unliebsame Geschenke?

Branche
05.12.2014

Das lange Adventwochenende ist für viele Wiener eine gute Möglichkeit, Christkind zu spielen: Rund 530.000 Menschen werden die Tage nutzen, um Geschenke zu besorgen. Der Handel kann sich daher auf ...

Werbung