Direkt zum Inhalt

Starke Boxer rauchen nicht: Peugeots 157-PS-Transporter mit Russpartikel-Filter

01.11.2007

Denn ab November verfügen die Powerdiesel serienmäßig über einen Russpartikel-Filter (FAP).

Das FAP-System beseitigt bekanntlich nahezu alle im Dieselabgas enthaltenen Russpartikel. Insgesamt sind 33 Pkw- und Lkw-Versionen des Peugeot Boxer 3,0 HDi (116 kW/157 PS) ab sofort mit dieser Umwelt schonenden Technologie ausgerüstet.

Damit baut Peugeot seinen Vorsprung als führender Anbieter von serienmäßigen Russpartikel-Filtern auch auf dem Markt für leichte Nutzfahrzeuge weiter aus.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
26.10.2007

Dieser Preis ist vergleichbar mit dem Titel "Car of the Year" in der Pkw-Welt.

Branche
05.10.2007

"Völlig neu" deshalb, weil Citroën Nemo, Peugeot Bipper und Fiat Fiorino - so heißen die drei baugleichen Kastenwägen - zumindest dem Namen nach ohne direkten Vorgänger auf den Markt kommen. Die ...

Branche
09.06.2007

Auch wenn die Franzosen sonst noch keine Daten bekannt geben: Auf den ersten offiziellen Fotos hinterlässt der 308 den Eindruck, als ob er gegenüber dem aktuellen Vormodell ziemlich zugelegt hat. ...

Werbung