Direkt zum Inhalt

Standort-Index: Filialisierte Handelsketten sind in Einkaufszentren am besten aufgehoben

24.11.2007

Die schlechteste Entwicklung gibt es dagegen in Geschäftsstraßen und gewachsenen Geschäftsbereichen. Meinen zumindest die Experten von Standort + Markt im nun veröffentlichten "Standort-Index Einzelhandel".

Der vom Badener Beratungsunternehmen Standort + Markt anhand der gewichteten Umsatzveränderungen filialisierter Handelsketten für rund 80 österreichische Einkaufsorte ermittelte Index zeigt die höchste relative Standortqualität (im Vergleich zu anderen untersuchten Standorten) für Einkaufszentren. An vorderster Stelle rangieren die PlusCity bei Linz, das SCN in Wien und das dez in Innsbruck. Manche Geschäftsstraßen - etwa die Grazer Annenstraße, die Wiener Thaliastraße und der Zentralbereich Wien-Floridsdorf - schwächeln dagegen.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
07.03.2012

Wie fit sind Österreichs Shopping Center? Zum 14. Mal geht Ende April das Shopping Center Symposium von RegioPlan Consulting über die Bühne. Fachköpfe diskutieren die Trends und Herausforderungen ...

Branche
11.08.2011

Auf 1.350 qm wird Cosmos seine inzwischen dritte Dependance im EKZ Arena Mattersburg eröffnen. Der (Wunsch-)Eröffnungstermin ist im Oktober, sofern mit den Umbauten bis dahin alles klappt – eine ...

Branche
05.05.2011

"Angesichts der bereits hohen Shopping Center-Dichte in diesem Land ist es bemerkenswert, dass die Verkaufsfläche weiter wächst." Zu diesem Resümee kommen die Experten von RegioPlan Consulting ...

Branche
02.03.2011

Recht umtriebig ist Media-Saturn derzeit nicht nur im Online-Bereich unterwegs, auch in Sachen neue Standorte lässt man sich nicht lumpen. Während das Interspar-EKZ in Feldkirch-Altenstadt für ...

Branche
20.02.2011

Nicht wie allgemein erwartet in Mattersburg, sondern im untersteirischen Leibnitz eröffnet Cosmos Neu seine zweite Filiale. Diese wird im EKZ Weinland stationiert sein und kommenden April starten ...

Werbung