Direkt zum Inhalt

Stärkere Marktposition: Strong-Gruppe erwirbt Lizenz für FTA-Receiver der Marke Thomson

21.07.2010

Die Strong-Gruppe hat sich die Lizenz für die Marke Thomson gesichert. Dank dieser ist man zukünftig in der Lage eine umfassende Produktpalette innovativer Highend Free-to-Air Receiver (Satellit, Terrestrik, Kabel, IPTV) der Marke Thomson in Europa sowie ausgewählten Ländern im Nahen Osten und Afrika zu vertreiben.

Strong-Chef Khaled Debs: "Ich freue mich, dass es uns mit der Marke Thomson gelingen wird, unsere Position im Markt weiter zu stärken und Konsumenten die beste Technologie und zuverlässige Produkte anbieten zu können." Die Marke Thomson wird von Technicolor S.A. (ehemals Thomson S.A.) lizensiert, die das Eigentum an der Marke Thomson auch weiter hält.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Consumerelectronic
24.10.2011

Noch bevor der neue Technik-Vorstand am 1. Dezember die Bühne des Geschehens betritt, kündigt Loewe einen Neuzugang im Vertrieb an. Gerd Weiner (46) wird mit 1. November Gesamtvertriebsleiter des ...

Consumerelectronic
11.08.2011

Es dauert nicht mehr lange. Im Herbst startet das HD Austria-Programmangebot von AustriaSat. Und das schlägt Wellen. Immer mehr Endgeräte mit HD Austria-Lizenz kommen auf den Markt – jüngst ein ...

Consumerelectronic
15.07.2011

Ab Ende Juli gibt’s von Strong den ersten offiziellen Sat-Receiver mit offizieller HD Austria-Lizenz. Das HD-Gerät SRT 7300CI+ ist das erste digitale HD-Satelliten-Empfangsgerät, welches in ...

Multimedia
06.07.2011

WISI besteht als erster Hersteller die ORF TÜV Zertifizierung nach dem neuen Irdeto 3.10 Standard. Das teilte WISI heute mit. Dem HD-Receiver WISI OR196 gelang dieser Schritt. Das Mitglied der ...

Consumerelectronic
02.03.2011

Loewe will die Kompetenzen in Richtung der multimedialen Heimvernetzung erweitern und stellt die neuen Receiver DVC 1500 und DVC 3000 aus dem Hause MacroSystem Digital Video vor. Loewe hält seit ...

Werbung