Direkt zum Inhalt

Stabiles Wachstum: Mobilkom Austria legt weiter zu

22.03.2005

Die Mobilkom Austria-Gruppe hat auch im abgelaufenen Geschäftsjahr sowohl bei Umsatz und Ergebnis als auch bei den Kundenzahlen wieder zugelegt. Der Umsatz der Gruppe kletterte gegenüber dem Vorjahr um 4,7 Prozent auf nunmehr 2,12 Milliarden Euro. Das EBIT stieg – trotz höherer Abschreibungen – um 1,5 Prozent auf 407,4 Millionen Euro, die Kundenzahlen legten um 4,5 Prozent auf insgesamt 4,9 Millionen (gesamte Mobilkom-Gruppe) zu. Demnach freut sich Mobilkom-Chef Boris Nemsic (im Bild rechts) auch über ein "...durchaus erfolgreiches Jahr", trotz intensiven Wettbewerbs. Dabei bezeichnete er vor allem das Kundenwachstum in "...so reifen Märkten wie Österreich, Kroatien und Slowenien" als "hervorragend".
In Österreich kletterte der Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 3,8 Prozent auf 1,68 Milliarden Euro. Das EBIT stagnierte auf Vorjahresniveau. Gleichzeitig konnte man die Marktführerschaft beibehalten und den Abstand zum größten Mitbewerber (T-Mobile Austria) ausbauen. Obwohl der Marktanteil von 43,3 auf 41 Prozent schrumpfte, darf sich Marketingchef Hannes Ametsreiter (im Bild links) über 110.000 neue Kunden freuen. Damit telefonieren nun knapp 3,3 Millionen österreichische Kunden via A1...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

„Gegen den Rückgang der Bienenpopulation gehen wir durch das Aufstellen von fünf Bienenstöcken für eine Viertel Million Bienen vor, die direkt bei der Wertgarantie Group am Aegidientorplatz in Hannovers Innenstadt platziert werden", informiert Wertgarantie-Vorstand Konrad Lehmann.
Branche
22.05.2019

Sie haben richtig gelesen: Der Versicherungsdienstleister aus Hannover stockt gehörig auf. Die Neuzugänge beziehen ihren Arbeitsplatz unweit der Wertgarantie-Zentrale in der Innenstadt.

(v.li.) Armin Pehlivan (Geschäftsführer Beckhoff Automation), Dietmar Prammer (Gemeinderat Stadt Linz), Dietmar Eiden (Managing Director B2B-Messen Reed Exhibitions Österreich), Andreas Wimmer (Bundesvorsitzender der Jungen Industrie), Josef Kienast (WKÖ Obmann-Stellvertreter der Sparte Industrie in der Wirtschaftskammer Oberösterreich)
E-Technik
22.05.2019

Die Veranstalter der Smart Automation im Design Center Linz zogen Bilanz: Mit 7422 Besuchern waren ein wenig mehr – um 119 genauer gesagt - gekommen als vor zwei Jahren.

Branche
22.05.2019

MediaSaturn-Mutter Ceconomy kann trotz aller widrigen Umstände im zweiten Quartal einen knappen Gewinn von 14 Mio. Euro erwirtschaften. Die Umsätze präsentierten sich aber rückläufig.

Christian Schwarz verantwortet nun die Gebiete Wien und Niederösterreich.
Hausgeräte
22.05.2019

Die Vertriebsmannschaft von Siemens Hausgeräte wird mit Fachkompetenz aus den eigenen Reihen erweitert und der Marktauftritt im Möbelhandel verstärkt. Philipp Triller (25) verantwortet das Gebiet ...

32 Expertinnen und Experten verbrachten vier spannende und abwechslungsreiche Tage in Valencia.
Branche
22.05.2019

Raus aus dem Tagesgeschäft und dem Alltag – diesem Fokus hat sich die diesjährige Future Expert verschrieben. Für die zukünftigen Experten gab’s eine wohldosierte Mischung aus Seminar und ...

Werbung