Direkt zum Inhalt

Sprechhemmung: Jeder zweite der Generationen 65+ verzichtet auf Handy

18.01.2010

Auch in scheinbar gesättigten Märkten gibt es noch Vermarktungspotenzial. Denn laut Bitkom-Studie nutzt nur jeder zweite deutsche Senior über 65 Jahren ein Mobiltelefon.

Die älteren Menschen haben Berührungsängste bei der Nutzung der modernen Kommunikationsmittel. Laut einer repräsentativen Umfrage des Hightech-Verbands Bitkom besitzt die Hälfte aller Menschen ab 65 Jahre in Deutschland überhaupt kein Handy. In der Altersgruppe von 50 bis 64 Jahren verzichtet ein Viertel auf die Nutzung eines Mobiltelefons.

Während es für die Jüngeren zur Grundausstattung gehört - bei den 14 bis 29jährigen hatten nur drei Prozent kein Mobiltelefon - scheitert die ältere Generation an der Bedienung. Nicht dass sie es nicht könnten, sie fürchten sich davor. Dabei bringen gerade Handys mit speziellen Notruftasten mehr Sicherheit für ältere und gebrechliche Menschen.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Telekom
05.11.2012

In dem von Armut gekennzeichneten Stadtteil Alexandra in Johannesburg herrscht seit jeher eine massive Rattenplage. Zahlreiche Versuche, die Vermehrung der Nagetiere einzudämmen – wie ...

Telekom
16.10.2012

Bei Nokia Österreich bleibt kein Stein auf dem anderen. Wie berichtet, wandert die Wiener CEE-Zentrale nach Budapest, inklusive Österreich Chef Hannes Giesswein. Um den reduzierten rot-weiß-roten ...

Telekom
02.04.2012

Seit Ende Februar ist Sony Mobile Communications offiziell Teil der Sony Corporation. Heute startet Sony eine neue Kampagne. Beworben wird das Xperia S.

Telekom
20.02.2012

Panasonic kündigte heute, Montag, ein neues Smartphone an. Damit wagt sich der Konzern nach Jahren wieder auf den europäischen Handymarkt. Eluga wird das wasserdichte Gerät heißen. Allzu viel ist ...

Telekom
08.02.2012

Handybauer Nokia setzt zum nächsten Job-Kahlschlag an. Insgesamt 4.000 Mitarbeiter in Ungarn (2.300), Mexiko (700) und Finnland (1.000) müssen ihren Hut nehmen. Freuen kann man sich dagegen in ...

Werbung