Direkt zum Inhalt

Spidem-Kampfansage: „Warum Geld für teuren Kapsel-Kaffee ausgeben?“

10.05.2006

Kropik: „Argumentation ist beim Fachhandel hervorragend angekommen“

Spidem Austria-Chef Gerhard Kropik betreibt „Kostenaufklärung“ über Nespresso-Kapseln. Und es scheint ihm richtig Spaß zu machen – in Anbetracht des bisher erhaltenen Feedbacks vom Handel. „Ich rechne ja nur vor und ziehe dabei einen Vergleich zu den Kaffee-Vollautomaten“, meint er treuherzig. „Und der ist schließlich gestattet!“
Ende April startete Kropik seinen Kreuzzug gegen den Mitbewerb mit den Kapseln, indem er seinen Außendienst mit einem speziellen Folder auf Reisen schickte. Dessen Botschaft durch eine ebenso simple wie suggestive Frage eingeleitet wird: „Warum geben Sie Ihr Geld für teuren Kapsel-Kaffee aus?“
Und dann wird vorgerechnet, weshalb „frisch gemahlener Bohnenkaffee aus einem Spidem-Vollautomaten 80 Prozent Ersparnis bringt“...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung