Direkt zum Inhalt

„Spätling“ lässt grüßen: Comfort Card Services GmbH = RBS (RD Europe) GmbH

26.04.2005

Damit die Umstellung nicht verwirrt, blieben die die eMail-Anschriften von Andreas Rieger (links) und Marcus Miksche unverändert: a.rieger@comfort-card.at bzw. m.miksche@comfort-card.at

„Die Umfirmierung erfolgte bereits am 25. November 2004, wovon wir das Elektrojournal zwischenzeitlich zweimal unterrichtet haben!“ Der da so sprach, ist Andreas Rieger von der österreichischen Zweigniederlassung der RBS (RD Europe) GmbH, vormals Comfort Card Services GmbH.
Wir können nur bedauern: Bis in unsere Redaktion war diese Nachricht nie gedrungen. Woran sich wahrscheinlich bis heute nichts geändert hätte, wären wir nicht mit Rieger und seinem Kollegen Marcus Miksche auf der kürzlich zu Ende gegangenen Expert-Frühjahrstagung zusammengetroffen (von der wir demnächst freilich noch berichten werden).
Elektrojournal-Leser werden sich entsinnen: Vor einem Jahr sind wir über die Leistungen der damaligen Comfort Card Services GmbH nicht gerade ins Schwärmen geraten. Ausschlag gebend dafür war die anlässlich der vorjährigen Frühjahrstagung geübte Kritik etlicher Expert-Händler, die sich vor allem über die mangelhafte Betreuung beschwerten. Klagen, die Rieger auch heute nicht unwidersprochen hinnehmen will.
Doch wühlen wir nicht mehr im Schlamm der vorjährigen Schlacht, die sich Rieger mit manchen Expert-Mitgliedern geliefert hat. Mittlerweile, so beteuert er, habe sich in der Zusammenarbeit mit dem Elektro-Fachhandel vieles zum Besseren gewendet. Begründung, so Rieger: „Wir konzentrieren uns auf Partner, die unsere Dienste auch wirklich umfangreich in Anspruch nehmen – und da läuft alles reibungslos.“
Wie dem auch sei. Dann holen wir mal (unter „mehr lesen“) die Pressemitteilung über die schon einige Monate zurückliegende Umfirmierung nach, die übrigens – wie Rieger einräumt – „in der Elektrobranche seltsamerweise von keinem einzigen Fachmagazin veröffentlicht wurde.“
Sachen gibt´s...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Marktentwicklung zertifizierte Alarmanlagen total in Österreich
E-Technik
18.06.2018

In Österreich entwickelte sich der Markt für Alarmanlagen im Jahr 2017 erstmals seit fünf Jahren rückläufig. Nur im Burgenland gab es nochmals ein moderates Absatzplus, zeigen aktuelle Daten einer ...

Ein PC mit Browser und Head Set: Mehr braucht's nicht, um an Gira Webinaren teilzunehmen
E-Technik
18.06.2018

„Datensicherheit“ und „Wohnkomfort“ sind zwei wichtige Aspekte beim Fernzugriff. Das Fernzugriffsmodul Gira S1 verbindet beide perfekt miteinander. Die Einrichtung kann der Elektromeister jetzt in ...

Christian Wimmer von Service&More: „Ein instabiler Markt nützt niemandem.“
Branche
18.06.2018

Vor fünf Jahren wurden mit der Übernahme von kika/Leiner durch die südafrikanische Steinhoff-Gruppe die Karten am österreichischen Möbelmarkt neu gemischt. Jetzt ist es wieder soweit. Der ...

Die über 500 Aussteller durften sich über 21.700 interessierte Teilnehmer freuen.
Multimedia
15.06.2018

Die ANGA COM 2018 ist gestern mit einer Rekordbilanz von 21.700 Teilnehmern und mehr als 500 Ausstellern zu Ende gegangen. Das entspricht einem Teilnehmerzuwachs von 12 Prozent und einer ...

OVE-Präsidium und Generalsekretär: Dipl.-Ing. Mag. (FH) Gerhard Christiner (APG Austrian Power Grid), Dr. Kari Kapsch (Kapsch Group), Dr. Franz Hofbauer, MBA (APG Austrian Power Grid), Prof. Dr. Andreas Kugi (TU Wien), Dipl.-Ing. Peter Reichel (OVE) (v.l.)
E-Technik
15.06.2018

Die Generalversammlung des OVE (Österreichischer Verband für Elektrotechnik) konnte diesmal gleich mit mehreren Höhepunkten aufwarten: Dr. Kari Kapsch wurde zum neuen Präsidenten gewählt, sein ...

Werbung