Direkt zum Inhalt

Sony: Neue Walkman-Reihe als Konkurrenz zu Apples iPod

12.09.2005

Er soll dem Apple iPod das Fürchten lehren: Mit dem neuen "Walkman" will Sony das Online-Musik-Geschäft forcieren

Eben erst hat Apple seinen jüngsten iPod nano angekündigt (Elektrojournal Online berichtete: Dünner als ein Bleistift: Apples neuester Kult-iPod Nano), schon hat Sony eine passende Antwort parat. Noch im Herbst wollen die Japaner einen Walkman auf den Markt bringen, der dem Apple iPod Konkurrenz machen soll.
"Wir sind mit der Situation, in der wir uns jetzt befinden, nicht zufrieden", so Koichiro Tsujino von Sony Connect, der Sony-Abteilung für portable Musikgeräte. "Mit den beiden neuen Modellen wollen wir unsere Anstrengungen in Richtung Online-Musikmarkt verstärken."
Die Geräte mit der Bezeichnung NW-A1000 und NW-A3000 haben eine Kapazität von sechs bzw. 20 Gigabyte.
Analog zu iTunes betreibt Sony einen Onlineshop (http://www.connect-europe.com), über den Musik zwar bezogen werden kann - der gleichzeitig aber auch ein großes Problem hat: Derzeit sind die Musikdateien nur im Sony-Format ATRAC-3 zu bekommen, MP3 sucht man vergeblich. Man arbeite jedoch daran, so Sony Österreich-Geschäftsführer Helmut Kolba, die Dateien auch als MP3 verfügbar zu machen. Wann es so weit sein wird, darüber konnte er jedoch keine Angaben machen.
Konkretes kann er hingegen über die beiden neuen Player erzählen: "Im November werden die Musik-Player bei uns erhältlich sein", so Kolba. Die Verkaufspreise belaufen sich auf 299 Euro für die 20 GB-Version und auf 249 Euro für den kleineren Bruder.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Apple und Amazon weisen Bericht über Spionage-Chips in Servern zurück.
Multimedia
10.10.2018

Dieser Bericht las sich wie ein wahrgewordenen Alptraum der Tech-Branche: Chinesischen Militärhackern sei es gelungen Spionage-Chips in Server für Apple und ...

Multimedia
28.08.2018

Mit 1. Oktober 2018 übernimmt Gregor Novotny die Funktion des Sales Director und wird gleichzeitig Mitglied der Geschäftsführung von Sony Österreich. Er folgt somit Helmut Kuster nach, der Sony ...

Sony ist nun mit rund 90 Prozent am Musikverlag EMI Music Publishing beteiligt
Multimedia
22.05.2018

Der japanische Konzern ist damit zu rund 90 Prozent an dem Label beteiligt.

Adrian Price-Hunt verantwortet als Country Head die lokale Vertriebsstrategie für das Consumer Geschäft sowie alle operativen Tätigkeiten
Multimedia
03.05.2018

Mit 1. Juni 2018 übernimmt Adrian Price-Hunt die Funktion des Country Heads von Sony Österreich und Schweiz.

Apples neuer Store in der Kärntnerstraße
Aktuelles
01.02.2018

Am 24. Februar wird Apple seinen Store in der Kärnter Straße in Wien eröffnen.

Werbung