Direkt zum Inhalt

Sony braucht Geld vom Aktienmarkt

01.07.2015

Der Konzern will durch den Verkauf von Aktien und Wandelanleihen 440 Milliarden Yen einsammeln.

Der japanische Elektronik- und Unterhaltungskonzern Sony will seine schwache Finanzlage mit einem milliardenschweren Verkauf von Aktien und Wandelanleihen stärken. Insgesamt sollen dabei 440 Mrd. Yen (3,2 Mrd. Euro) erlöst werden, teilte Sony am Dienstag in Tokio mit. Das Unternehmen kam zuletzt auf einen Börsenwert von rund 4 Bill. Yen.

Kurz vor der Mitteilung hatte die japanische Zeitung "Nikkei" über die Pläne einer Kapitalerhöhung in dieser Größenordnung berichtet. Dem Bericht zufolge wäre es das erste Mal seit 26 Jahren, dass sich Sony frisches Geld bei den Aktionären holen muss. Da der Artikel noch während der Handelszeit veröffentlicht wurde, wirkte sich dieser stark auf den Kurs aus. Die Sony-Aktie stürzte kurz nach der Veröffentlichung des Artikels um bis zu 9 Prozent ab. Das Papier des angeschlagenen Unternehmens hatte sich in den vergangenen Jahren wegen der Hoffnung auf Besserung der Lage deutlich von seinen Tiefständen Ende 2012 erholt. 

Autor/in:
APA – Austria Presse Agentur / Redaktion
Werbung

Weiterführende Themen

Ab 1. April neuer Sony Europa-Chef: Hideyuki Furumi
Multimedia
09.01.2019

Sony Europa-Präsident Shigeru Kumekawa wird mit 1. April 2019 zum Corporate Executive und President of Sony Marketing Inc. ernannt und kehrt nach Tokio zurück. Hideyuki Furumi, aktuell Executive ...

Multimedia
28.08.2018

Mit 1. Oktober 2018 übernimmt Gregor Novotny die Funktion des Sales Director und wird gleichzeitig Mitglied der Geschäftsführung von Sony Österreich. Er folgt somit Helmut Kuster nach, der Sony ...

Sony ist nun mit rund 90 Prozent am Musikverlag EMI Music Publishing beteiligt
Multimedia
22.05.2018

Der japanische Konzern ist damit zu rund 90 Prozent an dem Label beteiligt.

Adrian Price-Hunt verantwortet als Country Head die lokale Vertriebsstrategie für das Consumer Geschäft sowie alle operativen Tätigkeiten
Multimedia
03.05.2018

Mit 1. Juni 2018 übernimmt Adrian Price-Hunt die Funktion des Country Heads von Sony Österreich und Schweiz.

Anfang Jänner trifft sich die Elektronikbranche in Las Vegas bei der CES, der wichtigsten Technik-Messe des Jahres
Branche
09.01.2018

Vom 9. bis 12. Jänner 2018 öffnet wieder die CES, die Consumer Electronics Show, in Las Vegas ihre Türen. Zu den Techniktrends zählen neben digitalen Sprachassistenten weiterhin das Internet der ...

Werbung