Direkt zum Inhalt

Sommerpause in Ewe-Werken fällt aus: „Wir brauchen die Kapazitäten“

14.06.2012

Solche „Probleme“ hätten andere gern: In den österreichischen Ewe-FM-Werken wird die traditionelle Sommer-Pause von zwei Wochen heuer ausfallen. Grund dafür, laut Ewe-Chef Christian Rösler: „Das Konsum-Verhalten wirkt sich heuer positiv auf die Küchen-Industrie aus.“ Schon 2011 legte der Umsatz auf 82,3 Mio. Euro zu (2010: 81,1 Mio.)

Um drei Prozent auf 54,5 Mio. Euro stiegen in 2011 die Umsätze mit der Marke Ewe. Erfreut ist Rösler auch über die Entwicklung der 2009 neu eingeführten Premium-Marke Intuo, die inzwischen acht Prozent zum Gesamt-Umsatz des Unternehmens beiträgt. Um fünf Prozent auf 27,8 Mio. Euro gingen hingegen die FM-Umsätze zurück. FM-Chef Herbert Traxler relativiert dies: „Das hat damit zu tun, dass FM im Jahr davor um mehr als ein Viertel zugelegt hat.“ Heuer sind die FM Küchen bereits wieder auf Wachstums-Kurs.

 

Nicht ganz so wie erwartet entwickelt sich das Export-Geschäft. Die Export-Quote, die 2011 bei 16 Prozent lag, soll mittelfristig zwar weiter auf 50 Prozent steigen, ging zuletzt jedoch zurück. Vor allem das Projekt-Geschäft in Indien und China hat ausgelassen, auch der Markt-Eintritt in Frankreich und Benelux wurde verschoben.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Hausgeräte
30.06.2014

Kleingeräte-Hersteller Severin zählt zu den innovativsten mittelständischen Unternehmens in Deutschland und wurde im Rahmen einer Gala mit der Auszeichnung „Top 100“ geehrt.

Branche
27.06.2014

Fußball ist ein Spiel, bei dem 22 Mann einem Ball hinterherlaufen, und am Ende gewinnen immer die Deutschen. Auf den Elektrohandel lässt sich Gary Linekers Weisheit zwar nicht wirklich umlegen, ...

Branche
20.06.2014

Im Kapfenberger Einkaufszentrum ECE hat ElectronicShop24 eine neue Heimat gefunden. Zur Neu-Eröffnung konnte der Elektrofachhändler aus der EP:-Verbundgruppe auf umfangreiche Unterstützung der ...

Branche
10.06.2014

Die Gesellschafter von Conrad Electronic und Hannes Kofler, bislang Geschäftsführer für den Bereich International, haben sich zur Beendigung der Zusammenarbeit entschlossen. Die Trennung sei ...

Branche
05.06.2014

KMU Forschung Austria hat nach 2007 und 2011 neuerlich eine umfassende Analyse des heimischen Internet-Einzelhandels durchgeführt. Die Ergebnisse präsentierte jetzt Handelsobfrau Bettina ...

Werbung