Direkt zum Inhalt

Somfy richtet sich mit Tahoma Premium an Senioren

17.10.2016

Tahoma Premium ist ein modular aufgebautes Smart Home-System speziell für Senioren – es beinhaltet beispielsweise automatische Antriebe, sensorgesteuerte Lichtbänder und eine Notruftaste.

Gerade für ältere Menschen ist es eine große Erleichterung, wenn sie die Haustechnik per Knopfdruck oder Fingerwisch bedienen können.

Somfy präsentiert mit Tahoma Premium ein System, das sich explizit an Senioren richtet: Automatische Antriebe, die mit Sonnen- und Temperatursensoren gekoppelt sind, schützen vor gesundheitsschädlicher Kreislaufbelastung, indem sie an heißen Tagen automatisch die Rollläden herunterlassen. Sensorgesteuerte Lichtbänder im Fußboden sorgen als sichere Orientierungshilfe dafür, dass der nächtliche Gang auf die Toilette im dunklen Flur nicht zur Stolperfalle wird. Und wenn man allein daheim ist und stürzt, kann ein automatisch abgesetzter Notruf, bei dem zugleich die Wohnungstür entriegelt wird, das Leben retten.

Dazu Dirk Geigis von Somfy: „Unsere ausgereifte Antriebs- und Steuerungstechnik übernimmt ganz zuverlässig und sicher diese Aufgaben und erhöht damit Wohnkomfort und Lebensqualität – und damit die Chance, länger daheim leben zu können.“

Tahoma Premium passt sich durch seinen modularen Aufbau an die jeweiligen Bedürfnisse an: Das internetbasierte Smart Home-System reagiert auf äußere Geschehnisse, leistet situative Unterstützung und beugt möglichen Gefahren vor. Sämtliche Produkte lassen sich über eine grafische Bedienoberfläche miteinander verknüpfen. Aber auch die manuelle Steuerung bleibt möglich.

Geigis abschließend: „Wir erweitern das Programm laufend um neue intelligente Komponenten, die ganz flexibel und ohne zusätzliche Steuerleitungen eingebunden werden können.“

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Fit für das „Seamless Life“: Die iQ500 Herde von Siemens Home
Hausgeräte
07.06.2018

Die iQ500 Herde von Siemens sind über die Home Connect App vernetzt und über Amazon Alexa steuerbar. Doch auch die konventionelle Bedienung am Gerät ist anschaulich wie nie zuvor.

E-Necker bietet eine Smart Home Akademie an
E-Technik
22.03.2018

Um dem Bedarf an geschulten Smart Home-Dienstleistern zu decken, bietet E-Necker eine professionelle Ausbildung in der neu gegründeten Smart Home Akademie an.

Mit dem u::Lux Switch dS lassen sich Temperatur, Lichtstimmungen, Beschattung, Multimedia, Szenen und mehr bedienen
Produkte
12.03.2018

Mit dem „u::Lux Switch dS“ präsentiert u::Lux ein neues, multifunktionales Raumbediengerät für die Smart Home-Plattform digitalStrom, das sich einfach installieren lässt und schnell einsatzbereit ...

Erste Kooperationspartner sind die Hard- und Softwarespezialisten von Senic
Branche
08.03.2018

Nach einjähriger Vorbereitungszeit hat Gira die Gründerinitiative „Gnerator“ mit Sitz in Berlin gestartet. Eine erste Kooperation mit dem Start-Up Senic wurde bereits vereinbart.

Hometouch kann als Steuerzentrale für die MyHome-Hausautomation dienen
Produkte
06.03.2018

Um die Programmierung des Smart Home zu vereinfachen, hat Legrand für sein MyHome-System neue Möglichkeiten zur Inbetriebnahme und Steuerung entwickelt. Die universelle Schnittstelle hierfür ist ...

Werbung