Direkt zum Inhalt

Solar-Anlagen zum Selberschrauben? Ikea startet Pilotversuch in Großbritannien

30.09.2013

Die schwedische Möbelkette Ikea verkauft in Großbritannien künftig auch Solaranlagen. Zusammen mit dem chinesischen Hersteller Hanergy bietet Ikea Solarmodule inklusive Beratung, Installation und Wartung an.

Damit wolle man Solaranlagen für die breite Masse erschwinglich und leichter zugänglich machen, heißt es bei Ikea. Eine 3,36-Kilowatt-Photovoltaikanlage für ein durchschnittliches Einfamilienhaus kostet demnach rund 5.700 Pfund (6.822 Euro). Nach Angaben von Ikea können die britischen Kunden dadurch jährlich rund 700 Pfund beim Strom sparen.

 

Die ersten Anlagen wurden am Montag verkauft, in den kommenden zehn Monaten soll das Angebot in 17 Ikea-Häusern in Großbritannien eingeführt werden. Ob die Module bald auch in Österreichs Regalen liegen, steht übrigens noch nicht fest. Es handle sich fürs Erste um einen englischen Pilotversuch, hieß es bei Ikea Österreich auf APA-Anfrage.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
07.09.2012

Im Frühjahr hatte Elektrojournal Online von Gerüchten berichtet, Ikea wolle sich als Einkaufszentren-Betreiber aus Österreich zurückziehen. Nun wurden Nägel mit Köpfen gemacht: Das oö. Haid Center ...

Consumerelectronic
17.04.2012

Spiel’s nochmal, Billy! Der schwedische Möbelriese will groß ins UE-Geschäft einsteigen und künftig Möbelserien mit integrierter Unterhaltungselektronik verkaufen. Als Kooperationspartner hat man ...

Hausgeräte
29.03.2012

Der gebürtige Niederösterreicher Jan Janko übernimmt ab sofort die Geschäfts-Führung des Ikea Klagenfurt. Er folgt damit Petra Gidebratt-Kaindl nach, die eine internationale Funktion bei Ikea samt ...

Hausgeräte
08.03.2012

In Frankreich steht Ikea unter Verdacht, die Mitarbeiter ausspioniert zu haben. Ikea-Mitarbeiter und Gewerkschaftsvertreter aus 14 Ländern gründeten nun in Istanbul eine weltweit agierende Ikea- ...

Branche
01.03.2012

„Wir mussten alles über die Verkäufer aufschreiben, samt Datum und Stunde“, meint eine ehemalige Gebiets-Leiterin von Ikea gegenüber dem Sender Europe 1. Das ist nur die Spitze des Eisbergs. ...

Werbung