Direkt zum Inhalt

Softwareentwickler Kithara feiert 20-Jahr-Jubiläum

29.07.2016

Seit der Gründung im Jahr 1996 hat sich Kithara Software zu einem der Hauptakteure für den Einsatz Windows-basierter Anwendungen bei Industrie-Projekten entwickelt.

„20 Jahre Echtzeit“: Der Berliner Softwareentwickler Kithara feiert 20-Jahr-Jubiläum.

Der Berliner Softwareentwickler Kithara feiert sein 20-jähriges Bestehen. Von den Anfängen mit Tools für hardwarenahe Programmierung entwickelte Kithara mit Ethernet-Treibern und darauffolgend EtherCAT in Echtzeit einen Fokus auf industrielle Automatisierung, der bis heute zentraler Schwerpunkt des Unternehmens ist.

In den jüngsten Jahren haben sich mit den Bereichen Machine Vision und Automotive zwei spezialisierte Entwicklungsfelder bei Kithara herausgebildet. So wird beim Einsatz von Industriekameras oft eine Echtzeit-Reaktion auf erfasste sowie verarbeitete Bilder benötigt, während in der Automobilentwicklung, vor allem durch den vermehrten Einsatz komplexer software-basierter Fahrzeugfunktionen, Echtzeiteigenschaften (z.B. bei Prüfständen), vorausgesetzt werden.

Die aktuelle Echtzeiterweiterung „RealTime Suite“ ist eine umfassende Systembibliothek für hardwarenahe Programmierung, Kommunikation, Automatisierung und Bildverarbeitung in Echtzeit. Da bei vielen industriellen Projekten die Bedeutung der Echtzeitfähigkeit eher noch zunimmt, werden mit der Weiterentwicklung der „RealTime Suite“ auch in Zukunft weitere Anwendungsbereiche erschlossen werden, verspricht Kithara Software.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung
Werbung