Direkt zum Inhalt
Wie smart sind wir? Nur eine Frage, die auf der Smartness Konferenz am 18. Mai 2017 in Graz beantwortet werden möchte.

Smartness Konferenz in Graz

11.05.2017

Creative Industries Styria schauen in die Zukunft – mit der Smartness Konferenz am 18. Mai 2017, 17:00 Uhr, Auditorium im Joanneumsviertel.

Hier ein Event außerhalb Wiens – noch dazu in Graz. Graz, das ohnedies gerade im Designmonat schwelgt.

Creative Industries Styria (www.cis.at) laden ein zur Smartness Konferenz: 18. Mai 2017, 17:00 Uhr, Auditorium im Joanneumsviertel, 8010 Graz.

Smart City und Smart Living sind in aller Munde – doch was bedeuten sie tatsächlich für die Gesellschaft und den Alltag? Inwieweit geht es dabei auch um Shared Economy und demokratisierte Entscheidungsprozesse?

Diese und andere Überlegungen stehen im Mittelpunkt der Smartness Konferenz.

Die Speaker sind:

+ Gerin Trautenberger, Microgiants Industrial Design, Vorsitzender der Kreativwirtschaft Austria

+ Daniela Mühlmann von TINA Vienna, Senior Expertin im Smart City Team

+ Kai-Uwe Hoffer, Stadtbaudirektion Graz
+ Alessandro Squatrito, Industrial- und Produktdesigner aus Palermo

+ Markus Pernthaler, Pernthaler Architects, Intendant Smart City Graz

+ Karlheinz Boiger, Hohensinn Architektur

+ Hannes Walter, Evolaris next level

Die Begrüßung kommt von Eberhard Schrempf, Creative Industries Styria.

Zuvor, um 15:00 Uhr, findet im Joanneumsviertel der Hands-on-Workshop Smart Services for a Smart Production mit Hannes Walter von Evolaris statt.

Dabei haben die Teilnehmer die Möglichkeit, mittels Microsoft HoloLens, Google Glass und Co. smarte Technologien selbst auszuprobieren. Die Teilnahme ist kostenlos.

Für die Smartness Konferenz sowie für den Workshop ist eine Anmeldung unter

office@cis.at erforderlich.

Mehr zum Programm findet sich unter www.designmonat.at.

 

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung
Werbung