Direkt zum Inhalt
Smart Mirror U wurde im Interactive Media Lab der FH Vorarlberg von vier Studenten binnen sechs Wochen realisiert – dafür gibt es im Oktober 2017 den Red Dot Award.

„Smart Mirror U“: Studenten der FH VBG gewinnen Red Dot Award

14.09.2017

Vier Studenten der FH Vorarlberg gewinnen mit einer Projektarbeit aus dem Studium den renommierten Red Dot Award Communication Design 2017.

Sie sind Studenten der FH Vorarlberg – Manuel Pale, Julian Schwazer, Daniel Erhart und Benjamin Lipinski haben etwas geschafft, wovon viele Designer träumen: Am 27. Oktober 2017 wird ihnen bei der Red Dot Gala in Berlin der Design Preis überreicht. Ihr Smart Mirror U konnte sich in der Kategorie Interface Design durchsetzen.

Benjamin Lipinski erklärt den Smart Mirror U: „Wir sollten im Rahmen unseres InterMedia Studiums innerhalb von sechs Wochen ein Internet of Things-Produkt entwickeln und einen funktionsfähigen Prototyp erstellen.“

Entstanden ist ein personalisiertes Dashboard, das in einen Spiegel integriert ist. Lipinski: „Unsere Zielgruppe waren Menschen, die Unterstützung bei der Organisation ihres Tagesablaufs wollen bzw. personalisierte Informationen dafür brauchen. Das können zum Beispiel Infos über den körperlichen Zustand, den Tagesablauf oder Medikationen sein, aber auch persönliche Ziele für den Tag.“

Im Interactive Media Lab der FH Vorarlberg wurde der Smart Mirror U realisiert – dazu Lipinski: „Mit einem herkömmlichen Designprozess wären wir zu langsam gewesen. Daher haben wir den Prozess so schlank wie möglich gehalten und in kurzen Sprints Funktion für Funktion des Produkts erarbeitet.“

Mit einer App können die User des Smart Mirror U ihr persönliches Profil konfigurieren. Immer wenn sie in den Spiegel schauen, präsentiert ihnen der „u“ die gewünschte aktuelle Information. Navigiert wird mit einfachen Gesten.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Impression vom 10. IFM Kongress an der TU Wien.
E-Technik
20.11.2017

Damit Facility Manager Effizienzsteigerungen nutzen können, müssen sie ihren Komfortbereich verlassen und sich mit den neuen Themen neue Arbeitsplatzwelten und Digitalisierung beschäftigen.

Karl Sagmeister: „Mit der EcoStruxure Industrial Software Platform können Unternehmen Kompetenzen verbessern, betriebliche Erfahrungen bewahren und kommende Mitarbeitergenerationen entwickeln.“
E-Technik
13.11.2017

Die integrierte Suite industrieller Softwareanwendungen bietet umfangreiche Funktionen entlang der Wertschöpfungskette.

Andreas Tschas übernimmt die Leitung von Marketing und Business Development bei TTTech.
E-Technik
11.10.2017

Andreas Tschas übernimmt die Leitung von Marketing und Business Development.

Wolfgang Sulzgruber, der neue 3Senior Head of New Business: „Ich freue mich sehr auf die spannende Herausforderung, die New Business Abteilung bei Drei aufzubauen.“
Aktuelles
27.09.2017

Wolfgang Sulzgruber wechselt zu Drei – künftig wird er die neu geschaffene New Business Abteilung leiten.

Matthias Fiegl ist Leiter der neu geschaffenen T-Mobile-Abteilung IoT & Big Data.
Aktuelles
21.09.2017

Matthias Fiegl wird verstärkt auf Partnerschaften setzen.

Werbung