Direkt zum Inhalt

Sky Q knackt Meilenstein: Über eine Million Kunden umgestellt

26.07.2018

Mehr als eine Million Sky Kunden in Österreich und Deutschland kommen bereits in den Genuss von Sky Q. Seit dem Launch am 2. Mai haben alle Kunden mit einem Sky+ Pro Receiver das Sky Q Update schrittweise automatisch und kostenlos erhalten.

Außerdem haben sich zahlreiche Neukunden für Sky Q entschieden und erleben nun ein völlig neues und integriertes Fernseherlebnis mit umfangreichem Mehrwert: Lineare TV Sender, Filme, Serien, Dokus u.v.m. auf Abruf, Ultra HD/4K, Apps wie die ARD und ZDF Mediatheken, neue Features wie „Restart“, „Autoplay“ und „Fortsetzen“, auf bis zu fünf Geräten gleichzeitig schauen und vieles mehr.

Sebastian Hauptmann, Executive Vice President Operations bei Sky Deutschland: „Das ist ein großartiger Meilenstein, der für uns großer Ansporn ist, auch in Zukunft die Wünsche unserer Kunden in den Mittelpunkt zu stellen und viele weitere wegweisende Innovationen einzuführen. Schon in den nächsten Monaten dürfen sich Kunden über Neuheiten wie die Sky Soundbox, die Sprachsteuerung für Sky Q und die Netflix-Integration freuen.“

Hohe Kundenzufriedenheit mit neuen Features

Besonders erfreulich: Kunden, die die neuen Features von Sky Q bereits genutzt haben, beurteilen sie durchweg sehr positiv, wie eine aktuelle Kundenbefragung ergab. 85 Prozent zeigen sich zufrieden mit Ultra HD/4K, 86 Prozent mit den Funktionen Fortsetzen und Serien-Autoplay. 88 Prozent sind angetan von der neuen Restart-Funktion.

Mithilfe von Restart können Kunden bereits laufende Sendungen ganz einfach von vorne starten. Für Bingewatching-Fans sind ganze Serienstaffeln mit Autoplay auf Abruf und automatisch aufeinanderfolgend abspielbar. Mit Fortsetzen haben Zuschauer die Möglichkeit, ihr Lieblingsprogramm jederzeit und auf jedem ihrer Geräte an der Stelle weiterzusehen, an der sie zuletzt aufgehört haben. Zudem kann Sky Q auf bis zu fünf Geräten parallel genutzt werden – auf bis zu drei Fernsehern und bis zu zwei mobilen Geräten mit Sky Go. Die Sky Q App ist über Apple TV (ab 4. Generation) und über Samsung Smart-TVs (Modelle ab Baujahr 2015 mit Tizen-Betriebssystem) kostenlos verfügbar.

Plattform für weitere Innovationen

Noch im Laufe des Sommers geht es Schlag auf Schlag weiter: etwa mit dem Launch der Sky Soundbox im August, oder der Einführung der Sprachsteuerung über die Sky Fernbedienung im Herbst. Freuen dürfen sich Sky Kunden auch auf die Integration von Netflix. Diese erfolgt nach dem Start in Großbritannien auch in Österreich und Deutschland.

Werbung

Weiterführende Themen

Seit 2016 zieht sich das Tauziehen um Sky hin. In einer letzten Aktion hat sich nun Comcast durchgesetzt.
Multimedia
25.09.2018

Den Bieterkampf um die britische Bezahlsender-Kette Sky hat Comcast gewonnen. Bei einer Versteigerung übertrumpfte der US- ...

Multimedia
05.09.2018

Rechtzeitig zum heißen Sportherbst startet Sky mit der nächsten groß angelegten Marketing-Kampagne. Ziel derselben ist die klare Markenpositionierung von Sky als Sportsender Nr. 1 in Österreich. ...

Multimedia
18.04.2018

Sky bringt sich gegen Streamingdienste in Stellung: Nach der Erneuerung der Services Sky Go, Sky Kids und Sky+ Home kommen nun auch das neue Sky Q und das Sky Ticket nach Österreich und ...

Sky Österreich hat ab 2018/19 für vier Jahre die Exklusivrechte an der Österreichischen Fußball-Bundesliga.
Aktuelles
02.11.2017

Sky Österreich sichert sich ab 2018/19 für vier Jahre die Exklusivrechte an der Österreichischen Fußball-Bundesliga.

Mit Oktober 2017 hat sich Sky Österreich um Dominik Lehner verstärkt – er ist neuer Senior Manager für Eventmanagement und Programmkommunikation.
Aktuelles
13.10.2017

Dominik Lehner verstärkt Communications Team bei Sky Österreich.

Werbung