Direkt zum Inhalt

Sky: Alles neu macht der Mai

18.04.2018

Sky bringt sich gegen Streamingdienste in Stellung: Nach der Erneuerung der Services Sky Go, Sky Kids und Sky+ Home kommen nun auch das neue Sky Q und das Sky Ticket nach Österreich und Deutschland.

Carsten Schmidt, CEO von Sky Deutschland, sagt dazu: „Wir haben unseren Kunden zugehört und verstanden. Das neue Sky ist für jedermann, denn wir haben es aus den Wünschen unserer Kunden kreiert.“ Sky Q bietet Live- und On Demand Fernsehen sowie Apps auf einer Plattform. Alles eingebettet in eine Benutzeroberfläche, die einen einfachen Zugang zu persönlichen Empfehlungen und vielen neuen Funktionen bietet. Der Programmzugang ist für bis zu fünf Geräte gleichzeitig, drei Fernsehern und zwei mobilen Geräten. Alle Sky Kunden mit einem Sky+ Pro Receiver erhalten Sky Q automatisch durch ein Upgrade und ohne zusätzliche Kosten.

Neue Funktionen und Angebote

Mithilfe von Restart können Kunden bereits laufende Sendungen einfach von vorne starten. Für Bingewatching-Fans sind ganze Serienstaffeln On Demand und automatisch aufeinanderfolgend abspielbar. Zuschauer können ihr Lieblingsprogramm auf jedem ihrer Geräte an der Stelle weitersehen, an der sie zuletzt aufgehört haben.

Ab Sommer geht es zudem weiter mit dem Launch der Sky Soundbox, der Multiroom-IP-Box Sky Q Mini und der Einführung von Voice Control. Freuen dürfen sich die Sky Q Kunden auch über die Integration von Netflix, die nun auch in Österreich, Deutschland und Italien erfolgt. Ebenfalls erneuert wurde zudem Sky Go mit einer überarbeiteten Suche und die Sky Kids App, die nun das Unterhaltungserlebnis für Kinder noch sicherer und die Kontrolle für Eltern noch einfacher macht.

Das neue Sky umfasst eine deutliche Vereinfachung der Angebots- und Preisstruktur. Das Sky Entertainment Paket bietet eine Vielzahl an hochwertigen Sendern – davon viele in HD. Kunden können nach Wunsch zum Entertainment Paket drei weitere Premiumpakete dazu buchen: Sky Fußball Bundesliga, Sky Sport inklusive der Österreichischen Fußball Bundesliga und Sky Cinema, alle erweiterbar um Sky HD/UHD. Neue Produkte wie Sky Q, Sky Go, Sky Go Extra, Sky On Demand, die Möglichkeit in mehreren Räumen Sky zu genießen, sowie zahlreiche TV Apps sind im neuen Sky bereits enthalten.

Sofort und überall streamen

Das neue Sky Ticket ist monatlich kündbar und deshalb für diejenigen, die ohne lange Vertragsbindung sofort und einfach überall streamen möchten. Damit hat man über das Internet einen sofortigen Zugriff auf das Sky Programm. Ab Mai gibt es die App, Sky Ticket-Kunden erhalten ebenfalls viele neue Funktionen wie Continue Watching, Autoplay, und einen personalisierten Home Screen.

Sportfans haben die Wahl zwischen dem Supersport Tagesticket, Wochenticket und Monatsticket für das gesamte Sportportfolio der Sender Sky Sport und Sky Fußball Bundesliga. Für Film-, bzw. Serienfans gibt es das Cinema- und das Entertainment-Monatsticket. Darüber hinaus bietet Sky exklusives Programm mit eigenen Produktion wie „Der Grenzgänger“, „Save Me“, „Acht Tage“, „Das Boot“ und „Der Pass“.

Werbung

Weiterführende Themen

Die WLAN-fähigen Hausgeräte können per Home Connect App einfach von unterwegs aus gesteuert werden
Hausgeräte
17.04.2018

„Seamless Life“ – dafür setzt sich Siemens Hausgeräte bei seinen digital vernetzten Geräten ein. Wer jetzt ein solches kauft, erspart sich 100 Euro.

Mit der App Dialux mobile ist es möglich, vor Ort das Licht in Innenräumen zu planen.
Produkte
06.03.2018

Auf der Light+Building in Frankfurt wird Dial eine neue Version der Lichtplanungssoftware Dialux evo 8.0 und die App Dialux mobile vorstellen.

Hometouch kann als Steuerzentrale für die MyHome-Hausautomation dienen
Produkte
06.03.2018

Um die Programmierung des Smart Home zu vereinfachen, hat Legrand für sein MyHome-System neue Möglichkeiten zur Inbetriebnahme und Steuerung entwickelt. Die universelle Schnittstelle hierfür ist ...

Die ORF-TVthek, welche 1,296 Millionen User pro Monat hat (ÖWA Plus, 2. Quartal 2017) ermöglicht dem Publikum die zeit- und ortsunabhängige Nutzung von ORF-TV-Inhalten.
Multimedia
12.12.2017

Alle TVs der Modelljahre 2014 bis 2017 unterstützen ab sofort auch die Smart TV-App der ORF-Videoplattform.

Screenshot der Anwendung der Nikon-App SnapBridge in der Version 2.0.2.
Produkte
04.12.2017

Die Nikon-App SnapBridge für die Verbindung zwischen Kamera und Smartgerät erscheint in der Version 2.0.2.

Werbung