Direkt zum Inhalt

Siemens zahlt die Stromrechnung: effiziente Fachhandelsaktion zum Jahresbeginn

09.01.2014

Siemens startet mit einer starken Aktion für den Elektrofachhandel ins neue Jahr. Käufer von eco PLUS-Hausgeräten kommen noch bis Ende März in den Genuss der „Siemens Stromkosten Sparprämie“. Die Stromkosten, die das neue Gerät spart, zieht der Hausgerätehersteller gleich vom Kaufpreis ab – und zwar für bis zu fünf Jahre.

Effizienz ist eines der ganz großen Themen für Konsumenten. Das ist bekannt. Als Zeichen für einen besonders niedrigen Energieverbrauch verleiht Siemens seinen besten Geräten das eco PLUS-Zeichen. So verbrauchen besonders sparsame Waschmaschinen heute um bis zu 63 Prozent weniger Energie als ihr Vorgänger vor 15 Jahren.

Verbraucher können also bare Münze sparen. Und das jetzt bereits beim Kauf. Um den Verkauf von von eco PLUS-Hausgeräten zusätzlich zu pushen, zieht Siemens nämlich die Stromkosten, die mit neuen energieeffizienten Geräten innerhalb von bis zu fünf Jahren gespart werden, gleich vom Kaufpreis ab. Dafür wird der Jahresenergieverbrauch im entsprechenden Standardprogramm unter Annahme von konstanten Energiepreisen von 0,20 Euro pro kW/h berechnet. Die Aktion läuft von Jänner 2014 bis Ende März 2014 im österreichischen Elektrofachhandel.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
11.07.2014

Siemens stellt zur IFA 2014 seine ersten vernetzten Hausgeräte vor. Backofen und Geschirrspüler sind per Tablet und Smartphone ortsunabhängig steuerbar und eröffnen damit eine Vielzahl neuer ...

Hausgeräte
23.06.2014

Noch bis zum WM-Finalwochenende am 12./13. Juli können Verbraucher einen 100 Euro Sofortrabatt  für die Siemens Weltmeister-Hausgeräte im Fachhandel erspielen. Kurz bevor die Achtelfinalis ...

Hausgeräte
02.06.2014

Am 12. Juni ertönt der Anpfiff zum ersten Match der Fußball-WM. Fans zerren nun ihre Trikots aus dem Kasten. Im Rahmen der großen WM-Kampagne erklärt Siemens, wie man das Trikot richtig wäscht. ...

Hausgeräte
28.05.2014

Wieder sorgt ein Bericht der Frankfurter Allgemeinen Zeitung für Gerüchte. Siemens wolle seine Beteiligung am Gemeinschaftsunternehmen Bosch Siemens Hausgeräte (BSH) möglichst schnell verkaufen. ...

Branche
12.05.2014

Anlässlich der kommenden Fußball-WM in Brasilien hat Siemens eine Mannschaft mit Weltmeistergeräte aufgestellt: Für diese besonders schnelle Elf gibt es von 19. Mai bis zum fußballerischen Final- ...

Werbung