Direkt zum Inhalt
Siemens-Niederlassung Bregenz: Paulus Vergeiner übernimmt mit 1.1.2017 die Leitung.

Siemens: Paulus Vergeiner Niederlassungsleiter Bregenz

05.12.2016

Veränderung in der Siemens-Niederlassung Bregenz: Paulus Vergeiner folgt Bernd Spratler.

Paulus Vergeiner (45) wird mit 1. Jänner 2017 die Position des Siemens-Niederlassungsleiters in Bregenz übernehmen. Vergeiner war von 2001 bis 2009 bei Siemens in Wien tätig, davon vier Jahre als Assistent im Vorstand und zwei Jahre in der Division Industry. Nach seiner Tätigkeit bei Siemens war er sieben Jahre beim EVU Konzern illwerke vkw für die Unternehmensentwicklung zuständig und Leiter des New Business Development.

Sein Vorgänger Bernd Spratler war seit 1999 Niederlassungsleiter in Vorarlberg und zuvor zehn Jahre Leiter des Geschäftsfeldes Umwelttechnik und Wasserwirtschaft bei der Siemens AG Österreich. Spratler scheidet altersbedingt nach mehr als 42 Jahren Konzernzugehörigkeit zum 28. Februar 2017 aus dem Unternehmen aus.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Die iQ700 Edelstahl 90 cm Flachschirmhaube von Siemens
Branche
23.11.2016

Siemens Hausgeräte präsentiert Innovationen rund um die neuen Lüftungssysteme: Im Rahmen der Ventilation-Workshop Tour im Dezember erfahren Elektro- und Möbelfachhändler alle Neuigkeiten zum Thema ...

Die Siemens Waschtage finden im Jahr 2016 vom 2. bis 5. November statt
Branche
02.11.2016

Von 2. bis 5. November 2016 sparen Endkunden dreifach: Mit dem Kauf von energiesparenden Geräten der Siemens Extraklasse, mit Aktionspreisen ausgewählter Geräte und einem 100 Euro Bonus.

Der Siemens Bodenstaubsauger Q 8.0 extremePower Plus (Typennummer VSQ8532S).
Produkte
25.10.2016

Der Siemens Bodenstaubsauger Q 8.0 extremePower Plus erreicht den Bestwert AAAA – und das mit einem Betriebsgeräusch von 64 dB(A).

Das Einstiegsmodell EQ.3 komplettiert das Kaffeevollautomaten-Portfolio bei Siemens.
Produkte
17.10.2016

Mit dem EQ.3 Kaffeevollautomaten ergänzt Siemens die EQ-Reihe um ein Einstiegsmodell.

Die Siemens coolFlex im Wohnraum-Stil zentriert auf Vernetzung und freie Platzierbarkeit.
Hausgeräte
12.10.2016

Für das Leben im digitalen Zeitalter: Die Siemens coolFlex ist eine iQ700 Kühl-Gefrier-Kombination und versteht sich als verbindendes Element in offenen, modularen Raumkonzepten ...

Werbung