Direkt zum Inhalt

Siemens macht US-Amerika kalt und bekommt dafür sechs Good Design Awards

17.02.2009

Dabei punktete Siemens mehrfach mit seiner modularen Einbau-Kältegeräte-Reihe a-cool. Ein Preis ging an den Side-by-Side Kühlschrank coolDuo.

Bekanntlich können den Amis Kühlgeräte nicht groß genug sein. Dennoch verblüfften die von Siemens vorgestellten Geräte so sehr, dass der renommierte Good Design Award gleich sechsmal an den deutschen Hausgeräte-Hersteller ging. Die Einbaukältegerätereihe a-cool erwies sich dabei als besserer Abstauber als Toni Polster. Von insgesamt sieben Modulen, die beliebig zu Kühlzentren jeder Größe kombinierbar sind, wurden fünf ausgezeichnet: die dreitürige Kühl-Gefrier-Kombination CI36BP00 ebenso wie der Kühlschrank CI30RP00, sowie die beiden 45 (FI18NP001) und 61 (FI24DP00) Zentimeter breiten Gefriergeräte. Fünfter a-cool Preisträger ist schließlich der integrierbare Wein-Lagerschrank (CI24WP00), der bis zu 98 Weinflaschen gradgenau temperiert.

"Die ausgezeichneten Geräte sind Produkt-Konzepte, die in besonderem Maße für den amerikanischen Markt und das amerikanisches Publikum entwickelt wurden. Das waren für uns ganz neue Anforderungen. Da freut es einen natürlich besonders, wenn man auf Anhieb mit einem Preis ausgezeichnet wird", sagt Siemens Designer Max Eicher. >>>

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
06.11.2017

Mit Julia Schandl (31) hat das Brand Marketing von Siemens Hausgeräte ein neues Gesicht. Seit Anfang September unterstützt sie das Marketing Team und folgt somit Karin Zörner nach, die ins ...

RS hält bisherige Versionen und neue erweiterte Varianten aus der modularen Sirius Systempalette auf Lager.
Produkte
24.10.2017

RS Components unterstützt die Migration zur nächsten Generation industrieller Steuerungsprodukte von Siemens.

In Weiz beginnen heuer mehr Frauen als Männer ihre Karriere in einem technischen Lehrberuf bei Siemens.
Aktuelles
18.09.2017

Überwiegend wählten die neuen Lehrlinge einen technischen Lehrberuf – im Transformatorenwerk Weiz gibt es erstmals mehr Frauen als Männer.

RS Components hat nun auch die vierte Generation der Logo! Stromversorgungen von Siemens im Programm.
Produkte
11.09.2017

RS und Siemens arbeiten eng zusammen, um den Kunden einen einfachen Übergang zur vierten Generation der Logo! Stromversorgungen zu ermöglichen.

Bei X-Spect erfasst und analysiert ein integrierter Sensor Materialien und Lebensmittel.
Aktuelles
05.09.2017

BSH Hausgeräte präsentiert zusätzlich zu zahlreichen Produktneuheiten Innovationen für das digitale Zeitalter – beispielsweise aus den Bereichen Sensorik (X-Spect), Vernetzung (Home Connect) und ...

Werbung