Direkt zum Inhalt

Siemens Extraklasse-Event 2005: Die allerletzte Chance für Spät-Anmelder!

17.10.2005

MK-Chef Horst Neuböck: „Ende der Vorwoche ging unsere überaus erfolgreiche Schulungstour zu Ende, und heute startet die Verteilung der Flugblätter mit dem Fokus auf Mietgeräte“

Es gibt immer ein erstes Mal. So wie am 29. Oktober. An diesem Samstag wird die Siemens Extraklasse erstmals nicht mehr als eigenständiger Verein, sondern als direktes Mitglied des schlanker strukturierten Mittelstandskreises Österreich tagen. Und auch für Elektrojournal Online-Leser gibt es ein erstes Mal. Zumindest für jene, die als Siemens Extraklasse-Händler agieren – und die ursprüngliche Anmeldefrist (endete am 14. Oktober) womöglich nur versäumt haben.
„Ursprünglich“ deshalb, weil MK-Chef Horst Neuböck gegenüber dem Elektrojournal zusicherte, dass sich allfällige Nachzügler ausnahmsweise heute, Montag, auch noch anmelden können (Näheres am Ende dieses Berichts).
Und diese Gelegenheit sollte man sich keinesfalls entgehen lassen – zumal sich auf der Tagesordnung viel versprechend klingende Themen befinden:
1. Jahresbericht
2. Marketingaktivitäten 2005/2006
3. Extraklasse einst und jetzt
4. Extraklasse-Werbeplan 365
5. Die 65 plus-Generation
6. Die Zugunglückserfinder und ihr Contra
7. Eine heiße Sache
8. Gastreferat
9. Allfälliges
Am 29. Oktober wird freilich nicht nur die Tagung abgehalten (Beginn 14.00 Uhr), sondern auch ein Abendprogramm geboten, das ebenso Kulinarisches wie Musikalisches (die „Top Seven“) beinhaltet.
Stattfinden wird der heurige Extraklasse-Event im selben Nobelquartier, in dem schon im Frühjahr die Bosch Exclusiv-Mitglieder sowohl tagen als auch entspannen konnten...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

In Weiz beginnen heuer mehr Frauen als Männer ihre Karriere in einem technischen Lehrberuf bei Siemens.
Aktuelles
18.09.2017

Überwiegend wählten die neuen Lehrlinge einen technischen Lehrberuf – im Transformatorenwerk Weiz gibt es erstmals mehr Frauen als Männer.

RS Components hat nun auch die vierte Generation der Logo! Stromversorgungen von Siemens im Programm.
Produkte
11.09.2017

RS und Siemens arbeiten eng zusammen, um den Kunden einen einfachen Übergang zur vierten Generation der Logo! Stromversorgungen zu ermöglichen.

Bei X-Spect erfasst und analysiert ein integrierter Sensor Materialien und Lebensmittel.
Aktuelles
05.09.2017

BSH Hausgeräte präsentiert zusätzlich zu zahlreichen Produktneuheiten Innovationen für das digitale Zeitalter – beispielsweise aus den Bereichen Sensorik (X-Spect), Vernetzung (Home Connect) und ...

Siemens errichtet einen eHighway in Deutschland – zunächst auf einem Teilstück der Bundesautobahn A5.
E-Technik
22.08.2017

Premiere: Erstmals wurde die Infrastruktur für elektrische Lkw auf einer deutschen Autobahn geschaffen.

Bis 2020 sollen 80 Prozent der Stromzähler in Wien auf Smart Meter umgerüstet sein.
E-Technik
17.08.2017

Die Ausschreibung ist abgeschlossen. 1,6 Millionen Zähler werden umgerüstet. Den Zuschlag erhielt ein Konsortium aus Siemens, Landis+Gyr und Iskraemeco.

Werbung