Direkt zum Inhalt
In Weiz beginnen heuer mehr Frauen als Männer ihre Karriere in einem technischen Lehrberuf bei Siemens.

Siemens: Ausbildungsstart für fast hundert Lehrlinge

18.09.2017

Überwiegend wählten die neuen Lehrlinge einen technischen Lehrberuf – im Transformatorenwerk Weiz gibt es erstmals mehr Frauen als Männer.

Seit September 2017 bietet Siemens 99 jungen Menschen die Möglichkeit zu einer beruflichen Ausbildung.

83 davon haben sich für einen technischen Lehrberuf entschieden – in Bereichen wie der Metalltechnik, sowie der Elektro- oder Energietechnik. Die Lehre als Büro- oder Industriekaufmann beziehungsweise -kauffrau begann für 16 Jugendliche.

Siemens bildet in Wien, der Steiermark, Oberösterreich, Salzburg, Tirol und Vorarlberg Lehrlinge aus. Wobei die Standorte Wien und Linz mit 24 bzw. 22 Lehrlingen heuer die meisten Neuaufnahmen haben.

Anlässlich ihres ersten Arbeitstages fand für alle neuen Siemens-Lehrlinge eine Begrüßungsveranstaltung an ihrem jeweiligen Ausbildungsstandort statt.

In der Steiermark ist Frauenpower angesagt: Im Transformatorenwerk Weiz begannen heuer erstmals mehr weibliche Lehrlinge eine Laufbahn in einem technischen Beruf. Insgesamt starteten acht Frauen und sechs Männern ihre Lehre in Weiz.

Siemens Österreich trainiert seit 1921 technisch-gewerbliche und seit 1953 kaufmännische Lehrlinge. In dieser Zeit wurden mehr als 6.500 technisch-gewerbliche Lehrlinge und rund 1.600 kaufmännische Lehrlinge ausgebildet.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Die Lehre ist im Aufschwung (v.l.): Michael Landertshammer (Institutsleiter WIFI Österreich), WKÖ-Präsident Christoph Leitl und Marianna Kornfeind (WKÖ, Leitung Marketing und Kommunikation)
Branche
22.11.2017

Forderung nach verpflichtenden Talentechecks, Ausbildungsreife und Schwerpunktberufsschulen – zudem gibt es eine neue Kampagne.

Freuen sich über die ineo-Auszeichung (v.l.): Werner Müller (Vorstand abatec), Gabi Burrer (Personalabteilung abatec), WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer sowie WKOÖ-Bezirksstellenleiter Josef Renner
Aktuelles
16.11.2017

Ineo steht für Innovation, Nachhaltigkeit, Engagement und Orientierung.

Branche
06.11.2017

Mit Julia Schandl (31) hat das Brand Marketing von Siemens Hausgeräte ein neues Gesicht. Seit Anfang September unterstützt sie das Marketing Team und folgt somit Karin Zörner nach, die ins ...

RS hält bisherige Versionen und neue erweiterte Varianten aus der modularen Sirius Systempalette auf Lager.
Produkte
24.10.2017

RS Components unterstützt die Migration zur nächsten Generation industrieller Steuerungsprodukte von Siemens.

Das Team Austria, das Österreich bei den WorldSkills 2017 vertritt, wurde von WKÖ-Präsident Leitl und WKÖ-Vizepräsidentin Schultz feierlich verabschiedet.
Aktuelles
20.09.2017

40 junge österreichische Fachkräfte treten demnächst bei der Berufs-Weltmeisterschaft WorldSkills 2017 in Abu Dhabi an.

Werbung