Direkt zum Inhalt

Sieht da jemand rot? „Verkehrte“ Online-Auktion verscherbelt neue UE um ein paar Cent!

18.05.2008

Alles nagelneue Ware! Gibt's nicht? Und ob's das gibt...

Da müssen selbst die Betreiber von eBay und Konsorten das Handtuch werfen: Ende April startete in Deutschland mit hammerdeal.de eine Online-Auktionsplattform, die auf das Prinzip der so genannten Rückwärtsauktionen setzt. Auf dem Portal werden zumeist hochwertige Produkte aus der Unterhaltungselektronik und der Telekommunikation, aber auch Sportwagen oder Immobilien versteigert. >>>

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
24.01.2014

Wird Ebay aufgespaltet? Nach Apple nimmt sich der schwerreiche US-Investor Carl Icahn nun den Online-Händler vor: Er hat sich ein knappes Prozent der Anteile gesichert und verlangt, dass der ...

Branche
24.09.2013

Wenn selbst der Teufel in der Not schon sprichwörtliche Fliegen frisst, wieso sollte dann ausgerechnet Internetversender Redcoon vor dem Verkauf so genannter B-Ware zurückschrecken? Tut er seit ...

Branche
29.03.2013

Jetzt geht’s sogar schon den Online-Händlern an den Kragen. Pixmania, lange Zeit als Shooting-Star am europäischen eCommerce-Himmel gefeiert, verglüht jetzt als einfache Sternschnuppe. Gestern ist ...

Branche
27.07.2012

Die Internet-Handelsplattform eBay will künftig die feilgebotenen Produkte auch an Kinder verscherbeln. Das sagt ein hochrangiger Manager gegenüber dem Wall Street Journal. Schon in den kommenden ...

Consumerelectronic
15.11.2011

Noch bis 11. Dezember kommen bei eBay Formel 1-Fanartikel und Erinnerungsstücke des ehemaligen Rennstalls Panasonic Toyota Racing unter den Online-Hammer. Mit dem Erlös hilft Panasonic Tsunami- ...

Werbung