Direkt zum Inhalt

Siedle: Türlautsprecher für mehr Power

06.12.2018

Verkehrslärm kann die Verständigung über die Sprechanlage stören. Siedle hat deswegen den Türlautsprecher Plus entwickelt. Auch Bestandsanlagen (Siedle Vario, Classic, Steel) lassen sich umrüsten.

Lauter: Der Türlautsprecher Plus eignet sich zur Umrüstung von Bestandsanlagen, etwa an Kommunikationsstelen von Firmeneinfahrten.

Das neue Produkt erhöht die Lautstärke gegenüber herkömmlichen Modellen um das Doppelte (zirka 7 dB), heißt es in der Presseaussendung von Siedle. Gleichzeitig filtert ein Niederfrequenzfilter störende Hintergrundgeräusche heraus.

„Der Türlautsprecher Plus sorgt auch bei lauten Motorengeräuschen für exzellente Hör- und Sprachqualität“, sagt Siedle-Produktmanager Stephan Winker. „Kunden, die den neuen Türlautsprecher bereits einsetzen, sind damit sehr zufrieden. Entsprechend groß ist das Interesse, im Bestand nachzurüsten. Besonders Wohnhäuser an verkehrsreichen Straßen und Firmeneinfahrten mit ständigem Lkw-Verkehr profitieren von den Vorzügen des Türlautsprechers Plus.“

Die Umrüstung bestehender Anlagen sei denkbar einfach. „Im System Siedle Access funktioniert das in der Regel ohne weitere Komponenten. Im Siedle In-Home-Bus benötigt man lediglich eine Zusatzversorgung von zwei Adern für die Verstärkung des Lautsprechers.“

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Jederzeit erweiterbar: Die neuen Siedle-Sets mit Basic-Innenstationen (hier die Video-Variante) sind flexibel und wachsen mit den Ansprüchen.
Produkte
15.11.2017

Ein Dachgeschoss wird ausgebaut, das Hoftor oder der Hintereingang sollen eingebunden werden: Die neuen Basic-Sets von Siedle wachsen mit.

Siedle-Anlage in der Vitra-Ausstellung: Das hochauflösende Display in der Türstation zeigt eine Bedienoberfläche, auf der alle WG-Bewohner mit Namen und Bild sichtbar sind.
Multimedia
09.06.2017

Siedle stellt im Vitra Design Museum aus – in der Ausstellung „Together! Die Neue Architektur der Gemeinschaft“: In einem angedeuteten Mehrgenerationenhaus mit Gemeinschaftsbereich ist eine Siedle ...

Hauchdünne Beschichtung und Farbqualität: Die neue Beschichtung in Kupfer auf Siedle Steel.
E-Technik
13.02.2017

Siedle liefert seine Türstationen aus massivem Edelstahl jetzt zusätzlich mit PVD-Beschichtung aus. Das physikalische Verfahren gewährt perfekte Oberflächen mit guter Farbqualität und mechanischen ...

E-Technik
14.12.2016

Richard Rutschmann nimmt mit Jahresbeginn 2017 die neu geschaffene Position des Geschäftsführers Technik bei S. Siedle & Söhne ein. In dem Unternehmen ist der 53-Jährige für die Bereiche ...

E-Technik
07.09.2016

Siedle erweitert seinen Online-Konfigurator: Nach Vario und Classic ermöglicht er nun auch die Gestaltung von Siedle Steel.

Werbung